Unsere Gemeinden

Mannheim - Ludwigshafen - Heßloch
Herzlich willkommen

Alt-Katholisch auf beiden Seiten des Rheins
Offen – Fehlbar – Befreiend

Herzlich Willkommen in unserer Gemeinde auf beiden Seiten des Rheins. Schön, dass Sie zu uns gefunden haben. Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich über unsere Gemeinde und den alt-katholischen Glauben informieren. Besuchen Sie uns doch in unseren Gottesdiensten und sprechen Sie uns an.

 

 

Interesse Alt-Katholisch zu werden?

Sie haben Interesse daran mehr über die Alt-Katholische Kirche erfahren? Sprechen Sie unsere Pfarrerin an und kommen Sie zu unseren Gottesdiensten. Wir freuen uns auf Sie!

Zu den Ansprechpartnern
Neuigkeiten aus dem Bistum

Eindringlicher Friedensappell des Erzbischofs von Utrecht

06.03.2022

Mit einem eindringlichen Appell hat sich der Erzbischof von Utrecht, Bernd Wallet, am Aschermittwoch zum Beginn der österlichen Bußzeit an den Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche, Kyrill I., gewandt.

Erzbischof Wallet fordert in dem auf Englisch und Russisch verfassten Schreiben Patriarch Kyrill auf, „alles in Ihrer Macht stehende zu tun, um die gegenwärtige Gewalt gegen die unschuldigen Menschen in der Ukraine zu stoppen.“ Als russisch-orthodoxer Patriarch befinde er sich in einer einzigartigen Position, um etwas zu bewirken. „Bitte machen Sie Präsident Putin klar, dass das Reich Gottes Gerechtigkeit und Frieden ist“, so Erzbischof Wallet, der im Auftrag der kurz zuvor online tagenden Internationalen Alt-Katholischen Bischofskonferenz schrieb.

Kyrill I. ist seit 2009 Patriarch von Moskau und der Vorsteher der Russisch-Orthodoxen Kirche, der auch der russische Präsident Wladimir Putin angehört. Der Patriarch gilt als Verbündeter Putins, mit dem er sich regelmäßig trifft, bezeichnete dessen Amtsausübung im Rahmen der Präsidentschaftswahlen 2012 als „Wunder Gottes“ und rief damals zu seiner Wahl auf.

Der Brief von Erzbischof Bernd Wallet an den Patriarchen Kyrill I. kann hier als pdf heruntergeladen werden.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche