Unsere Kirche / Das Bistum

Synode

Die Synode

Die Synode ist die Vertretung der gesamten Ortskirche, die alle zwei Jahre von Bischof und Synodalvertretung einberufen wird. Als oberstes Organ beschließt sie die Ordnungen und Satzungen des Bistums und hat in allen die Ortskirche betreffenden Fragen die letzte Entscheidung – ausgenommen die Bereiche, welche dem Bischof kraft seines Amtes vorbehalten sind.

Der Synode sind die anderen Organe für ihre Amtsführung verantwortlich. Alle zwei Jahre wird eine Ordentliche Synode gehalten, die von Bischof und Synodalvertretung einberufen wird.

Mitglieder der Synode sind:

  • der Bischof,
  • die Synodalvertretung,
  • die Abgeordneten der Gemeinden – jede Gemeinde wählt auf jeweils angefangene 300 Mitglieder eine Abgeordnete bzw. einen Abgeordneten,
  • von Amts wegen alle Mitglieder der ständigen Geistlichkeit,
  • fünf gewählte Mitglieder der Geistlichen im Ehrenamt.

Dies ergibt in etwa ein Verhältnis von zwei Drittel Laien und einem Drittel Geistlichen.

Stimmberechtigte Mitglieder der Synode müssen mindestens zwei Jahre einer alt-katholischen Ortskirche angehören.

Bistumssynode 2021

Synodenanträge

Fristgerecht hat das Bischöfliche Ordinariat die Anträge, welche die im November online tagende 62. Ordentliche Bistumssynode beraten hat, den Synodalen per Post zugesandt. Die Themen deckten wieder ein breites Spektrum ab von Fragen des Dienstrechts, der Umsetzung des Präventionskonzepts bis hin zur rechtlichen Gleichbehandlung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften oder der Ermöglichung digitaler Sitzungen der Synodalvertretung und der Kirchenvorstände.

Das Heft mit den Anträgen können Sie hier herunterladen.

Beschlüsse

Die 62. Ordentliche Bistumssynode hat u.a. folgende Beschlüsse gefasst:

Diese und alle weiteren Beschlüsse werden mit der Veröffentlichung im Amtlichen Kirchenblatt Nr. 2/2021, welches voraussichtlich im Dezember 2021 erscheinen und auf der Bistumshomepage abrufbar sein wird, gültig.

Der Zeitplan der Synode 2021

Die Synodalvertretung hat den Zeitplan der digital stattfindenden Synode im November festgelegt:

Donnerstag, 11. November:

17.00 Uhr: Onlinegottesdienst zur Synodeneröffnung
17.30 Uhr: 1. Sitzung: Konstituierung der Synode und Bischofsbericht
19.00 Uhr: Abendpause
20.00 Uhr: Fortsetzung der 1. Sitzung
21.00 Uhr: Abendgebet

Freitag, 12. November:

9.00 Uhr: Morgengebet und 2. Sitzung
12.30 Uhr: Mittagspause
14.30 Uhr: 3. Sitzung
18.00 Uhr: Abendpause
19.30 Uhr: 4. Sitzung
21.00 Uhr: Sitzungsende mit Abendgebet

Samstag, 13. November:

9.00 Uhr: Morgengebet und 5. Sitzung
12.30 Uhr: Mittagspause
14.30 Uhr: 6. Sitzung
17.30 Uhr: Onlinegottesdienst zum Abschluss der Synode (bis 18.00 Uhr)

Natürlich sind während der Sitzungen weitere, kurze Pausen eingeplant.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche