Alt-Katholische Gemeinde Augsburg

Spiritualität

Auf dem Weg

Als christliche Gemeinde begreifen wir uns als geistliche Weggemeinschaft, der man sich auf der eigenen spirituellen Suche anschließen kann. Aus diesem Grund finden außerhalb der regulären Gottesdienste auch andere Veranstaltungen und Formate ihren Platz. Tage der Stille, Oasentage wie meditatives Tanzen gehören in unserer Gemeinde zum wiederkehrenden geistlichen Programm. Hier erhalten Sie einen Einblick.

Meditatives Tanzen
Stille Tage in der Schweiz
Predigtreihen

Aktuelles

Immer wieder werden bei uns diverse Seminare und Kurse angeboten. Aktuelle Ausschreibungen finden sie unter „Aktuelles und Gemeindekalender“. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Spirituelle Angebote

Mai 2024

Mi29. Mai – 02. Juni
baf-Termine Spirituelle Angebote Augsburg

Einfach leben… – baf-Frauen auf der Klosteralpe bei Oberstaufen

max. 10 Teilnehmerinnen; Leitung: Pfarrerin Alexandra Caspari und Gaby Mayer Mittwoch, 29. Mai, 17 Uhr; Ende bis Sonntag, 02. Juni, 14 Uhr (nach dem Essen)
Zur Info und Anmeldung

April 2024

Do4.
April 18:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche Meditatives_Tanzen_Augsburg Spirituelle Angebote Augsburg

Meditativer Tanz

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Jeder und jede kann mittanzen – ob mit oder ohne Tanzerfahrung, ob Mann oder Frau, ob Alt oder Jung. Unkostenbeitrag: 7 € Leitung: Pfarrerin Alexandra Caspari

August 2024

Do22. – 27.
August baf-Termine Spirituelle Angebote Augsburg

Pilgern auf dem schwäbischen Jakobsweg

„Wir gehen, wir müssen suchen. Aber das Letzte und Eigentliche kommt uns entgegen“ (Karl Rahner) Donnerstag, 22. August – Dienstag, 27. August 2024 von Buchenberg bis Bregenz
Zur Info und Anmeldung

September 2024

So8.
September 10:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche baj-Termine Gottesdienste Spirituelle Angebote Spirituelle Angebote Augsburg

Startschuss-Gottesdienst zum Ferienende

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Die Sommerferien neigen sich dem Ende. Nun wird es wieder ernst in der Schule, in der Ausbildung und im Studium. Zusammen lassen wir die Ferien ausklingen, un feiern einen Familiengottesdienst. Gesegnet und gestärkt fällt der Startschuss für das neue Schul- und Ausbildungsjahr.

Oktober 2024

So27. Oktober – 02. November
Apostelin-Junia-Kirche Spirituelle Angebote Augsburg

Ikonenmalkurs – Das Christusbild von Edessa vom Sonntag

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Der Kurs steht sowohl AnfängerInnen und Erfahrenen offen.
max. 10 Teilnehmende Leitung: Janina Zang, zertifizierte Ikonenmalerin (www.janina-zang.de) und Vikar Benedikt Löw Sonntag, 27. Oktober 2024, 15 Uhr bis Samstag, 2. November 2024, 17:30 Uhr, anschl. Gottesdienst mit Ikonensegnung; Arbeitszeiten: täglich von 9:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr.
Hier Info und Anmeldung

Nachlese

Ein Tag mit Helge Burggrabe –
Mitgefühl, Liebe, Friede, Dankbarkeit!

Es sind diese Herzenswörter, die uns in den Gottesdiensten immer wieder in den Hagios-Lie­dern von Helge Burggrabe begegnen und die uns im Gesang miteinander verbinden.
Am Allerheiligen Tag war Helge Burggrabe zu Gast bei uns und wir durften mit ihm in erfüllender und inspirierender Weise diesen uns vertrauten Liedern neu begegnen und in sie eintauchen.
Frisch Corona-getestet und voll froher Erwartung trafen sich zu diesem Seminartag knapp 40 Seminarteilnehmer:innen in unserer Apostelin-Junia-Kirche.
Und wir sollten nicht enttäuscht werden:
Es begann mit einem freien Einsingen auf einzelnen Tönen. Unver­sehens fanden wir uns in einem archaisch anmutenden Klangerlebnis wiederfanden, das mich sofort entspannen ließ:
Hier ging es nicht darum, den Ton x in der Stimmlage y exakt zu treffen.
Hier ging es darum, unseren Körper als Instrument zu erfahren, und zwar nicht nur als Instrument im musikalischen Sinne, sondern auch als Instrument der Nächsten- und Eigenliebe.
Und so „agierte“ Helge Burggrabe nicht als „Chorleiter“ im klassischen Sinne, son­dern vielmehr als Begleiter auf dem Weg zu uns selbst und zu einem aufmerksamen Miteinander.
Immer wieder gab er uns zwischendurch inspirierende und über­raschende Gedanken mit auf unseren Weg. Viele dieser Impulse verbanden sich mit der Musik und ließen sich sofort im gemeinsamen Singen erspüren.
Am berührendsten war dies für mich in der Betrachtung des Namens Jesu –  Ieoschuha: Alle Vokale sind darin enthalten! Gesungen ergeben sie mit den „nach oben strebenden“ Vokalen „i“ und „e“, anschließend mit den nach unten greifenden Vokalen „o“ und „u“ und am Ende mit dem sich im Brustraum öffnenden „a“ das Sinnbild des Kreuzes. So eröff­nete sich uns im gemeinsamen Singen immer wieder die Verbindung zum Göttli­chen.

Das gemeinsame Singen machte freilich auch hungrig und müde. Da bildeten ein leckeres marokkanisches Buffet und später Kaffee plus köstliche selbst-gebacke­ne Kuchen recht irdische, willkommene Pausen.
Wir sangen viele unserer Hagios-Lieder, später auch vielstimmig und der Gesang in Kombination mit der einsetzenden Dämmerung tauchte uns in unsere Kircher in eine geborgene Stimmung.
Zum Abschluss berichtete Pfarrerin Alexandra Caspari, dass die Lieder Helge Burggrabes und unsere Apostelin-Junia-Kirche in besonderer Weise verbunden sind:
Vor Jahren bekam sie als Geschenk eine CD und ein Liederheft mit den Liedern von Helge Burggrabe geschenkt. Als sie das Liederheft aufschlug, fiel ihr Blick auf die Worte: Mitgefühl, Liebe, Friede und Dankbarkeit! Sie gehören zum Gesang „Via Cordis“.
Es war just die Zeit, als man für unsere vier Kirchenglocken auf der Suche nach ge­eigneten Namen war. Und da waren sie!
Und so endete unser Seminartag mit dem Geläut unserer Glocken:
Die hellen Glocken „Mitgefühl“, „Liebe“ und „Friede“ und ganz zum Schluss die tiefe Glocke „Dankbarkeit“ begleiteten uns beseelt hinaus in die Dunkelheit und in die Woche.

Annemarie Holzmann

Zum aktuellen Gemeindebrief:

Feiert mit uns!

Wer sind wir? - Zum Infoblatt:

Charity-Shopping:

Sie shoppen gerne Online?
Wählen Sie auf der Plattform Schulengel.de ihre Lieblingsshops
und unterstützen Sie uns bei ihrem Einkauf. Ganz ohne Mehrkosten.


Mehr Infos dazu ->

 

Auf dem Laufenden bleiben:

Folgen Sie uns auf…


…für Vorträge, Gottesdienste, usw…

 

Anmeldung zum E-Mailverteiler…

..für regelmäßige Infos aus der Gemeinde.

 

Internetredaktion:
Verantwortliche Inhalt:
Alt.-Kath. Gemeinde Augsburg,
i. V. Pfr.in Alexandra Caspari,
augsburg(a)alt-katholisch.de.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche