Gemeinde Augsburg

Gemeinde Augsburg

Herzlich willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Schön, dass Sie sich für unsere alt-katholische Gemeinde in Augsburg interessieren.
Auf dieser Homepage versuchen wir unsere Gemeinde vorzustellen.
Wenn Sie uns näher kennen lernen möchten – kommen Sie doch einfach mal vorbei.
Sie sind jederzeit zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen willkommen.

Pfarrerin Alexandra Caspari

Kirche in Zeiten der Corona-Pandemie

Den gesamten Sommer und Herbst über hat unser Gemeindeleben im Freien stattgefunden und wir haben unsere Gottesdienste und singenden Andachten draußen gefeiert.
Ab dem 1. Advent finden am Wochenende Gottesdienste in unserer Kirche statt.
Sehr herzlich laden wir zu diesen Gottesdiensten ein und bitten Folgendes zu beachten:
Wenn möglich melden Sie sich bitte zu den Gottesdiensten an!
Hierzu wird über den Gemeindeverteiler eine Doodle-Umfrage verschickt. Wer in den Gemeindeverteiler aufgenommen werden möchte, kann eine Mail an augsburg@alt-katholisch.de schicken. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich auch telefonisch zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen anmelden.
Für alle Gottesdienste gilt:
Menschen, die Symptome einer Atemwegsinfektion aufweisen oder in den letzten 14 Tagen direkten Kontakt zu Erkrankten hatten, dürfen nicht teilnehmen!
Bitte kommen Sie bis spätestens zehn Minuten vor Beginn und melden Sie sich beim Begrüßungsdienst am Kirchturm.
Tragen Sie beim Betreten des Kirchengeländes eine FFP2-Maske.

Weitere Informationen zu den Gottesdiensten in Zeiten der Pandemie finden Sie auf der Seite „aktuelles aus der Gemeinde“.                        

Collagen entstanden aus den Hausgottesdiensten:

















Weitere Informationen finden Sie dazu auf der Bistumshomepage unter www.alt-katholisch.de

Einführung in die feministische Theologie

Vortrag von Pfarrerin Alexandra Caspari

Hier geht’s zum Video

feministische Bibelauslegung Teil 2
Termine der kommenden Wochen

Unterwegs zum Osterfest

 

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche