Alt-Katholische Gemeinde Augsburg

Spiritualität

Auf dem Weg

Als christliche Gemeinde begreifen wir uns als geistliche Weggemeinschaft, der man sich auf der eigenen spirituellen Suche anschließen kann. Aus diesem Grund finden außerhalb der regulären Gottesdienste auch andere Veranstaltungen und Formate ihren Platz. Tage der Stille, Oasentage wie meditatives Tanzen gehören in unserer Gemeinde zum wiederkehrenden geistlichen Programm. Hier erhalten Sie einen Einblick.

Meditatives Tanzen
Stille Tage in der Schweiz
Predigtreihen

Aktuelles

Immer wieder werden bei uns diverse Seminare und Kurse angeboten. Aktuelle Ausschreibungen finden sie unter „Aktuelles und Gemeindekalender“. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Spirituelle Angebote

August 2024

Di13.
August 18:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche Meditatives_Tanzen_Augsburg Spirituelle Angebote Augsburg

Meditativer Tanz

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Jeder und jede kann mittanzen – ob mit oder ohne Tanzerfahrung, ob Mann oder Frau, ob Alt oder Jung. Unkostenbeitrag: 7 € Leitung: Pfarrerin Alexandra Caspari
Do22. – 27.
August baf-Termine Spirituelle Angebote Augsburg

Pilgern auf dem schwäbischen Jakobsweg

„Wir gehen, wir müssen suchen. Aber das Letzte und Eigentliche kommt uns entgegen“ (Karl Rahner) Donnerstag, 22. August – Dienstag, 27. August 2024 von Buchenberg bis Bregenz
Zur Info und Anmeldung

September 2024

So8.
September 10:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche baj-Termine Gottesdienste Spirituelle Angebote Spirituelle Angebote Augsburg

Startschuss-Gottesdienst zum Ferienende

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Die Sommerferien neigen sich dem Ende. Nun wird es wieder ernst in der Schule, in der Ausbildung und im Studium. Zusammen lassen wir die Ferien ausklingen, un feiern einen Familiengottesdienst. Gesegnet und gestärkt fällt der Startschuss für das neue Schul- und Ausbildungsjahr.

Oktober 2024

Di8.
Oktober 18:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche Meditatives_Tanzen_Augsburg Spirituelle Angebote Augsburg

Meditativer Tanz

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Jeder und jede kann mittanzen – ob mit oder ohne Tanzerfahrung, ob Mann oder Frau, ob Alt oder Jung. Unkostenbeitrag: 7 € Leitung: Pfarrerin Alexandra Caspari
So27. Oktober – 02. November
Apostelin-Junia-Kirche Spirituelle Angebote Augsburg

Ikonenmalkurs – Das Christusbild von Edessa vom Sonntag

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Der Kurs steht sowohl AnfängerInnen und Erfahrenen offen.
max. 10 Teilnehmende Leitung: Janina Zang, zertifizierte Ikonenmalerin (www.janina-zang.de) und Vikar Benedikt Löw Sonntag, 27. Oktober 2024, 15 Uhr bis Samstag, 2. November 2024, 17:30 Uhr, anschl. Gottesdienst mit Ikonensegnung; Arbeitszeiten: täglich von 9:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr.
Hier Info und Anmeldung

November 2024

Di12.
November 18:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche Meditatives_Tanzen_Augsburg Spirituelle Angebote Augsburg

Meditativer Tanz

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Jeder und jede kann mittanzen – ob mit oder ohne Tanzerfahrung, ob Mann oder Frau, ob Alt oder Jung. Unkostenbeitrag: 7 € Leitung: Pfarrerin Alexandra Caspari

Dezember 2024

Di3.
Dezember 18:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche Meditatives_Tanzen_Augsburg Spirituelle Angebote Augsburg

Meditativer Tanz

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Jeder und jede kann mittanzen – ob mit oder ohne Tanzerfahrung, ob Mann oder Frau, ob Alt oder Jung. Unkostenbeitrag: 7 € Leitung: Pfarrerin Alexandra Caspari

Nachlese

Weniger ist mehr – dieser Ausspruch ist mittlerweile zu einem geflügelten Wort geworden. Sich auf Wesentliches zu konzentrieren und sich daran zu erfreuen, schenkt oft größere Freude als Überfluss. Weniger ist mehr – so  lautet im Grunde auch das Motto der japanischen Blumensteckkunst Ikebana.
Das Wort bedeutet übersetzt „lebende Blume“ und bezeichnet die traditionelle Kunst des Blumenarrangierens.

Dabei unterscheidet sich Ikebana von der üblichen Floristik in westlichen Ländern, bei der ja gerne üppige Sträuße gebunden werden. Ikebana-Meister verwenden nur wenige, ausgewählte Pflanzen – die Harmonie des Aufbaus steht im Mittelpunkt.
Eine kleine Gruppe gönnte sich Mitte April ein Wochenende in der Zisterzienserinnenabtei Oberschönefeld, um gemeinsam mit unserer Pfarrerin ein meditatives Wochenende unter der Leitung der Ikebana-Künstlerin Sr. Emmanuela zu verleben.
Die Tage waren sehr intensiv. Nach einer kurzen Einführung und ersten Übungen ging es raus in die wunderbare Natur der Stauden, die ausreichend Material für die ersten Gestecke zu bieten hatte.
Das Ikebana-Arrangement soll nämlich die Natur in den Lebensraum des Menschen bringen, aber auch gleichzeitig die kosmische Ordnung darstellen. Durch die Anordnung zeigt die gestaltende Person sowohl ihr Verhältnis zur Natur als auch ihre jeweiligen Gefühle während des Verarbeitens.
Darum war der gemeinsame Besichtigungsgang zu unseren einzelnen Gestecken, die über den gesamten Kreuzgang verteilt waren, sehr interessant. Wer ein Ikebana zusammenstellt, kreiert einen eigenen, kleinen Kosmos und schenkt dem Betrachter tiefgründige Einblicke in seine Gedanken.
Während im Westen Anzahl und Farbe der Blüten Aufmerksamkeit finden, betonen die Japaner die linearen Aspekte der Anordnung. Es werden außer den Blüten auch Vase, Stängel, Blätter und Zweige beachtet.
Die meisten Gestecke richten sich nach den drei Gestaltungsebenen: dem Himmel, der Menschheit und der Erde.
Darum sind die Länge der ausgewählte Materialien und deren Linienführung wichtig, welche durch Zurückschneiden oder Biegen besser zum Ausdruck kommt.
Oft zückte Sr. Emmanuela ihre Schere und setzte durch Reduzieren einzelne Komponenten unserer Werke noch mehr in Szene.
Weil es beim Ikebana nicht nur um die Kunst des Blumenarrangierens geht, sondern auch um Meditation und Selbstfindung, war der Kurs eingebettet in ein reiches spirituelles Programm, das Pfarrerin Alexandra Caspari bot. 
Kontemplation, Tanzen, Singen und Gottesdienst unterstrichen und bereicherten die „Arbeit“ mit der Natur. Selbst beim meditativen Tanz blieben wir ganz in der Pflanzenwelt: Ulmen- und Löwenzahntanz begleiteten uns durch die Tage.

Dr. Sabine Eisenreich

Weitere Berichte über vergangene Veranstaltungen sind in unserem ARCHIV zu finden.

Aktuelle Ausgabe:

Nächstes Konzert:

Wer sind wir? - Zum Infoblatt:

Auf dem Laufenden bleiben:

Folgen Sie uns auf…


…für Vorträge, Gottesdienste, usw…
Anmeldung zum E-Mailverteiler…

..für regelmäßige Infos aus der Gemeinde.

 

Internetredaktion:
Verantwortliche Inhalt:
Alt.-Kath. Gemeinde Augsburg,
i. V. Pfr.in Alexandra Caspari,
augsburg(a)alt-katholisch.de.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche