Diakonisches Projekt

"Schule der Zukunft" in Avéta, Togo

Diakonisches Projekt „Schule der Zukunft“

Die Aschaffenburger Gemeinde unterstützt regelmäßig durch Spenden einzelner Mitglieder das Projekt „Schule der Zukunft“ in Avéta, Togo, das von Claudia Klein mit ins Leben gerufen worden ist.

Der aktuelle Projektbericht über das Jahr 2021 steht hier zum Download bereit: Jahresbericht 2021. Er wurde von Bärbel Oberlies (Weltladen Schöllkrippen) und Claudia Klein verfasst.
Die aktuelle Herausforderung besteht darin, die Klassenräume an die steigende Anzahl der Schüler*innen anzupassen.

Ramona Zimmerli, eine Primärschul-Lehrerin aus der Schweiz, ist als Volontärin für drei Monate in Avéta gewesen. Sie hat diesen Bericht geschrieben und einige Bilder mit dazu gelegt.