Neuigkeiten

… hier steht´s …

 

<<< IRAK PROJEKT „ASHUR“ BITTE HIER LINKS IN DER LEISTE ANKLICKEN!

 
 

Gemeindeversammlung 23.05. 10.45Uhr

Einladung & Tagesordnung siehe >> Gemeindebrief

Wir planen sowohl an Pfingstsonntag wie auch an Pfingstmontag (geplanter FAMILIENGOTTESDIENST) den Gottesdienst draußen zu feiern. Ob dies so geschehen kann, hängt von der pandemischen Situation und dem Wetter ab.

Bitte hier entsprechend nachsehen….DANKE !!!!!

 

Dekanatstag Infos:

 

Frauensonntag 02.05. unter „Bildergalerie“ Frauendekanatstag s.u.

 
 

Gemeinde-Treffen auf Zoom

– Austausch – Begegnung – Impuls

Wir laden ein zum gemeinsamen Treffen jeweils um

19.30Uhr: 02.06., 16.06., 30.06. Hier der Link:

https://uni-bonn.zoom.us/j/97526035451?pwd=R2pjZkg0VzZSamI5RFNKVDE1Sjdhdz09

Meeting-ID: 975 2603 5451
Kenncode: 886924

 

Dekanatstag der Frauen

 
 
 
 

Weißer Sonntag

… ich erinnere mich meiner taufe

… an diesem tag, der seinen namen trägt, von den weißen gewändern der neugetauften in der alten kirche, die in der vergangenen festwoche täglich ihr festgewand bis zu diesem sonntag trugen

ohne ostern säßen wir auf dem trockenen und unser glaube wäre schall und rauch. daher verlangt ostern unseren ganzen glauben. ostern ist der tag der tauferinnerung. gott bittet um unser erneutes jawort, diese „ich glaube“ ist wie unsere unterschrift unter das geheimnis des glaubens. 

Ostern ist das Fest der Erfrischung unseres Glaubens. Sagen wir heute Nacht wieder neu unser JA und AMEN zu unserem Wagnis des Glaubens!

Mit uns waren viele Menschen in dieser Osternacht verbunden. Ihre Verbundenheit haben sie mit der Bitte zum Ausdruck gebracht, dass wir ihren Namen nennen dürfen, jenen Namen, die sie seit ihrer Taufe tragen.

Ich will glauben an diesen Gott des Lebens:

Gott, die Schöpferin allen Lebens, die ein Gott der Liebe ist, der jeden Menschen auf Erden mit Namen kennt und keinen von seiner Berufung ausschließt, für immer sein Kind zu sein.

Jesus, den verheißenen Messias, der durch sein Leben, Leiden und Sterben die Menschen erlöst hat und durch seine Auferstehung der Erstgeborene von den Toten ist.

Gott, die Liebhaberin des Lebens, die durch den Hl. Geist wirkt, die aus dem Chaos die Schöpfung ins Leben rief und aus dem Tod ewiges Leben auferstehen ließ? Die Kraft Gottes, die alles neu macht und uns ewiges Leben schenkt.

Wir glauben!

 

Liturgie – Aufnahmen:

Osternachtsliturgie (>>>Link zum Gottesdienst)

Karfreitagsliturgie (>>>Link zum Gottesdienst)

Gründonnerstagsliturgie (>>>Link zum Gottesdienst)

Palmsonntagsliturgie (>>> Link zum Gottesdienst)

Die gesegneten Palmzweige liegen in der Kirche zum Mitnehmen aus.

 
 

Schöpfung bewahren >>> mehr dazu unter „Gruppen und Kreise“

Vor einigen Monaten hat der Männerkreis seinen „Weckruf“ veröffentlicht (in St Martin AKtuell und in Christen Heute). In diesem Weckruf wird die aktuelle Krise als Chance verstanden, unsere Lebensart kritisch zu hinterfragen. Denn viele Probleme, im ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Kontext sind nun noch deutlicher zu Tage getreten, als sie es ohnehin schon waren.

Nun haben sich aus unserer Gemeinde einige Interessierte zusammen gefunden, die an dieser Frage der Nachhaltigkeit weiter arbeiten wollen. Alle, die an „bewusstem Konsumieren, nachhaltigem Wirtschaften, globalem Denken und Handeln und sozialem Handeln“ Interesse haben und mitarbeiten möchten, sind dazu herzlich eingeladen. Infos bei Gurdrun und Hans Weskamp: weskamphans@web.de

Spenden-Konto:

Mit den ausfallenden Gottesdiensten und Veranstaltungen bricht eine wesentliche finanzielle Einnahmequelle für vielerlei Aufgaben plötzlich weg. Besonders liegt uns weiterhin die Aufrechterhaltung des diakonischen Lebens am Herzen. Wir freuen uns über Spenden, die unter dem angegeben Zweck natürlich auch Verwendung finden (Neue Kirche, Bedürftige, Fastenaktion, Orgel, Kinder- und Jugendarbeit, Martinstreff, Haushalt, freie Verwendung)

H E R Z L I C H E N    D  A  N  K !!!

Unser Spenden-Konto:
Pfarrgemeinde St. Martin
Betr.: BITTE EINTRAGEN
IBAN: DE41 4405 0199 0101 0251 79

In seelsorglichen Fällen bin ich weiterhin unter 0176 555 1234 8 zu erreichen.
Pfarrer Robert Geßmann

Die Fenster werfen leuchtende Punkte an die Wand

 

Ich bin unter der Rufnummer

0176 55512348

für Sie erreichbar.

 

Ihr Pfarrer

Robert Geßmann

 

Pfarrbüro: 0231 652872

Fax: 0231 96989807

dortmund@alt-katholisch.de

 

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche