Der Termin am 10. Dezember 2022 findet in einem privaten Rahmen statt.

Der Gesprächskreis trifft sich einmal monatlich samstags im Gemeindesaal,
Otto-Raggenbass-Straße 11 in Konstanz. Genaues dazu kann beim Kirchkaffee erfragt werden im Anschluss an den Gottesdienst
.

Thema am 19.11.22:
„Esst die Psalmen. Jeden Tag einen.“ (Dorothee Sölle )
Ich liege wach und bin wie ein Vogel

Angeregt durch ein Buch von Ruth Näf Bernhard (Seelsorgerin in Winterthur) werden wir uns im Gesprächskreis mit Psalmen beschäftigen. Eine Auswahl von Psalmen werden vorgelegt. Jeder/jede kann auch gerne seinen/ihren Lieblingspsalm mitbringen. Danach lassen wir uns von einem Vers ansprechen und schreiben was dazu, einen eigenen kleinen Text. Wer mag kann den selbst geschriebenen Text gerne mit den anderen teilen.

Frau Ruth Näf Bernhard liest jeden Tag einen Psalm (nach dem Ratschlag von Dorothee Sölle*), lässt sich von einem Vers ansprechen und verdichtet diesen.

Der Gesprächskreis entstand aus Gesprächen während des Kirchkaffees mit dem Wunsch, vor allem Glaubensinhalte zu hinterfragen, zu vertiefen und sich gemeinsam auszutauschen. Vorschläge für andere Themen sind ebenfalls willkommen. Aus den Gesprächen können sich auch Visionen für eine lebendige Liturgie entwickeln, so z. B. beim Glaubensbekenntnis.

Möge heute überall Frieden sein.

Mögest du Gott vertrauen,
dass du genau dort bist,
wo du vorgesehen bist zu sein.
Mögest du dir der unendlichen Möglichkeiten gewahr sein,
die durch den Glauben geboren werden.
Mögest du jene Geschenke bedenken,
die du erhalten hast und die Liebe weiterleiten,
die dir gegeben wurde.

Mögest du in Zufriedenheit wissen,
dass du ein Kind Gottes bist.

Lass diese Gewissheit mit tiefen Atemzügen bis in deine Knochen dringen
und dort ihren Platz finden
und erlaube deiner Seele die Freiheit zu singen,
zu tanzen, zu loben und preisen und zu lieben.

All dies ist da für jeden und jede von uns.

Teresa von Avila-

 

Archiv

Liebe zur Schönheit – Dorothee Sölle
Wie ich die Welt sehe – Albert Einstein

Pfarrerin Alexandra Caspari, Alt-Katholische Gemeinde Augsburg, zum Thema:
Was hat Gott mit dem Virus zu tun?
Theologie und Pandemie

Soziale und ökologische Gerechtigkeit durch eine „mutige kulturelle Revolution“ (Papst Franziskus) –
Texte von Dr. Franz Segbers zu Laudato Si

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche