Bilder 2015

23. Mai 2015

Feier des Wiedereinzugs in unsere Auferstehungskirche mit der Weihe von Altar und Abo

Altar und Ambo sind die zentralen Orte in der Kirche. In ihrer Funktion verweisen sie auf Jesus Christus selbst. In der Verkündigung des Evangeliums vom Abo aus wird Jesu Wort in der versammelten Gemeinde gegenwärtig. Bei der Feier des Mahles am Altar glauben wir an seine Gegenwart in den sakramentalen Zeichen von Brot und Wein. Ambo und Altar sind somit aufeinander bezogen. Gott selbst bewirtet uns am Tisch des Wortes und am Tisch des Brotes.

Vor der ersten Lesung wurde der Ambo mit diesen Worten gesegnet:“Gott, segne diesen Ambo und öffne die Ohren und Herzen aller Menschen, die sich hier versammeln, um dein Wort zu hören.“

Nun wird der Altar an fünf Stellen, die auf die fünf Wundmale Jesu verweisen, mit Chrisam gesalbt und wir bitten um Gottes Segen: „Gott, heilige diesen Tisch, an dem wir das Gedächtnis des Opfers deines Sohnes feiern. Lass das Brot des Lebens und den Kelch des Heiles allen, die davon genießen, Nahrung zum ewigen Leben werden.“

Aktueller Gemeindebrief

Hier können Sie den aktuellen Gemeindebrief downloaden: Gemeindebrief 4 2020

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche