Gemeinde Karlsruhe

.

Sie sind neu hier?  „Alt-katholisch in 5 Minuten“ – unser Glaube

.

.

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gäste in unseren Kirchen,

:

in diesen Tagen beginnt eine neue Zeit stärkerer Einschnitte in das soziale Leben, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Auch wir als Kirche und Gemeinde sind davon stark betroffen. Als Kirchenvorstand und Seelsorger senden wir Ihnen diesen Brief als ein Zeichen der Ermutigung und der bleibenden Verbundenheit.

Auch in den kommenden Wochen dürfen wir weiterhin unsere Gottesdienste am Sonntag und am Donnerstagabend feiern, und werden dies auch unter Respekt der Schutzmaßnahmen durchgängig tun. Dennoch ist es für uns schmerzhaft, dass keine Begegnungen beim Kirchenkaffee, in unseren Gruppen und Kreisen oder auch bei Feiern und Festen möglich sind. Es fehlt das natürliche, ungezwungene Miteinander, das gleichzeitig ein persönlicheres Wahrnehmen und einen intensiveren Austausch ermöglichen würde.

Noch kann niemand einschätzen, wie lange diese Situation andauert und in welcher Weise wir unser Gemeindeleben wieder aufnehmen können, wir möchten Ihnen und Euch jedoch Mut machen, der inneren Stärke zu vertrauen und die Formen des Kontaktes zu pflegen, die möglich sind: Zögern Sie nicht, ein vertrautes Gemeindemitglied, einen der Seelsorger oder einen Kirchenvorstand anzurufen, wenn Sie über das sprechen möchten, was bewegt, niederdrückt oder Angst macht – oder wenn Sie einfach eine vertraute Stimme hören möchten, um über „Gott und die Welt“ zu reden. Bitte melden Sie sich, wenn Sie oder andere konkrete Hilfe und Unterstützung benötigen, auch in Angelegenheiten des Alltags.

Es ist keine fromme Vertröstung, wenn wir uns als Christinnen und Christen in Erinnerung rufen, dass in unserem Inneren das Hoffnungslicht eines Gottes wartet, der uns trägt, verbindet und lebendig macht. Wir glauben an ein erfülltes Leben.

Diese Novemberwochen werden viele mit Erfahrungen von Einsamkeit, Niedergeschlagenheit und Unsicherheit verbinden, vielleicht kann die geringere äußere Aktivität und Mobilität aber auch Momente der Sammlung, des Kraftschöpfens und eines vertieften Vertrauens bereithalten.

Inspirieren können uns die Angebote der Gemeinde, die möglich sind oder neu hinzukommen:

  • Unsere Gottesdienste, auch an den Advents- und Weihnachtstagen, werden wir kreativ gestalten, auch mit Impulsen im Freien;
  • Die „Nacht der Lichter“ am Freitag, dem 20. November, wird dank der Größe unserer Kirche mit den Jugendlichen unseres Dekanates stattfinden können (zwar ohne Gesang, aber mit bewegender Musik);
  • Die „Friedensdekade“ lädt vom 08. bis zum 18. November jeden Abend um 19h zu 30 Minuten gemeinsamen Gebetes in den Nöten unserer Zeit in unsere Kirche ein;
  • An den Samstagen im November und an den Adventssonntagen jeweils um 18h feiern wir die „Lichtvesper“, ebenfalls in der Kirche;
  • Ein neues Online-Angebot bietet immer montags um 20h30 die Chance, das Evangelium des folgenden Sonntags gemeinsam zu entdecken.
  • Viele unserer Gruppen und Kreise sind online in Verbindung, durch gegenseitige emails oder Telefonkontakte

Zu all diesen Gebets- und Begegnungsmöglichkeiten sind Sie herzlich eingeladen! Weitere Informationen erhalten Sie über den nächsten Gemeindebrief, die Homepage und unseren email-Verteiler. Über die Website unseres Bistums finden Sie regelmäßig weitere online-Gottesdienste aus alt-katholischen Gemeinden.

Die Gemeindeversammlung, die wir am 13.11. anbieten wollten, muss leider – wie die meisten anderen Präsenzveranstaltungen auch- derzeit entfallen. Die Wahlen zur Landessynode werden wir fristgerecht nachholen. Der Kirchenvorstand tagt regelmäßig per Videokonferenz, die derzeit möglichen Vorbereitungen und Planungen in den verschiedenen Bereichen von Finanzen, Liturgie, Diakonie bis Pfarrgarten und für 2021 laufen zuverlässig, die Gottesdienste werden mit Sorgfalt und in Blick auf die Pandemiesituation vorbereitet.   Die Erstkommunionvorbereitung läuft in angepasster Form weiter. In welcher Form das Krippenspiel und die Sternsingeraktion gestaltet werden können, ist ebenfalls eine Frage,  die wir mit Phantasie angehen.

Begleiten wir uns gegenseitig mit Wohlwollen, Vertrauen und Geduld.

Teilen wir die Kraft der Hoffnung in gegenseitiger Solidarität und in den vielfältigen Formen unseres Betens.

Gottes Segen berge Sie und Euch.

Rainer Bolle,  für den Kirchenvorstand                            Markus Laibach, Pfarrer

   

 

_______________________________________________

.

Herzlich willkommen!

.

Kirche Christi Auferstehung am Ökumeneplatz, Karlsruhe, Weststadt

 

Unsere Karlsruher Gemeinde besteht bereits seit 1873 und bietet derzeit über 500  Katholikinnen und Katholiken aus Stadt und Umland eine religiöse Heimat.

Wir sind eine lebendige und offene Gemeinde und freuen uns über jede und jeden, der zu uns findet. Alle sind eingeladen – egal welcher Konfession oder Religion sie angehören. Der persönliche Kontakt spielt bei uns eine große Rolle, ob nun beim Gottesdienst und dem anschließenden Zusammensein beim Kirchenkaffee oder bei anderen Veranstaltungen.

Neben den Gottesdiensten gibt es regelmäßige Gruppen und Kreise und besondere Aktivitäten für Jung und Alt im Kirchenjahr.

Wir laden Sie ein, sich über unsere Gemeinde zu informieren. Und wer weiß, vielleicht dürfen wir Sie ja demnächst auch persönlich bei einem unserer Gottesdienste begrüßen?

Röntgenstr. 1/Ökumeneplatz, 76133 Karlsruhe

 

Pfarrer  Markus Laibach     

07 21  84 33 93              karlsruhe(at)alt-katholisch.de

 

Priester  im Ehrenamt Niko Bachtler     

07272  93 08 39

 

Priester  Jozef Köllner   

0721  68 077 71             jozef.koellner(at)alt-katholisch.de

 

Vikar Christoph Lichdi     

07202  929 24 50          christoph.lichdi(at)alt-katholisch.de

 

Wir, die Alt-Katholische Gemeinde Karlsruhe, freuen uns über Ihren Besuch!

.

Die Seite unserer Schwestergemeinde in Landau finden sie hier

Unsere Gottesdienste

Weiterhin gibt es aufgrund der Coronabedrohung erhebliche Einschränkungen und Auflagen für unser Gemeindeleben und insbesondere die Gottesdienste.

Sonntagsgottesdienst 10:00h, im Gemeindesaal, bei guter Witterung im Kirchengarten

Donnerstagsgottesdienste 19:00h

Sonntag Lichtvesper 18:00h in der Kirche (im November und Dezember)

.

Termine:
Kontakt

Wir sind telefonisch erreichbar

 0721 98 51 140

sowie per Mail:

karlsruhe@alt-katholisch.de

.

Aktuelle Nachrichten und Impulse aus der Gemeinde auch über Instagram und Twitter.

Instagram

Die Instagraminhalte lassen sich ggf. auch ohne Anmeldung ansehen. Dazu von unserer Instagram-Titelseite das gewünschte Bild mit der rechten Maustaste anklicken und „Link in neuem Tab öffnen“ anklicken.

.

Gemeindebrief

Den aktuellen Gemeindebrief finden sie in der Kirche zum Mitnehmen.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche