Gemeinde Münster

Geistlicher Impuls

Seligpreisungen

Selig,
die das Interesse des anderen lieben wie ihr eigenes.
Denn sie werden Frieden und Einheit stiften.

Selig,
die immer bereit sind, den ersten Schritt zu tun.
Denn sie werden entdecken, dass der andere viel offener ist, als er es zeigen konnte.

Selig,
die nie sagen: Jetzt ist Schluss!
Denn sie werden den neuen Anfang finden.

Selig,
die erst hören und dann reden.
Denn man wird ihnen zuhören.

Selig,
die das Körnchen Wahrheit in jedem Diskussionsbeitrag heraushören.
Denn sie werden integrieren und vermitteln können.

Selig,
die ihre Position nie ausnützen.
Denn sie werden geachtet werden.

Selig,
die nie beleidigt und enttäuscht sind.
Denn sie werden das Klima prägen.

Selig,
die unterliegen und verlieren können.
Denn der Herr kann dann gewinnen.

Von Klaus Hemmerle (1929-1994), 1975-1994 Bischof von Aachen © Bistum Aachen

Mich sprechen diese Seligpreisungen des verstorbenen römisch-katholischen Bischofs Hemmerle an.
Sie treffen mitten in unser Leben, in das Leben in Gemeinschaft. Wie wichtig ist das Wort in unserem Miteinander, das Hören auf den Nächsten, das Akzeptieren einer anderen Meinung, der Respekt vor der Persönlichkeit und Individualität des Mitmenschen. Das alles kommt in diesen auch heute noch sehr aktuellen Seligpreisungen zum Ausdruck.
Bischof Hemmerle sagt, dass mein Verhalten eine Reaktion hervorruft und mein Gegenüber beeinflusst.
Die Anforderungen des Textes fordern durchaus heraus. Aber er knüpft an die Realität an und den täglichen Umgang mit meinen Mitmenschen.
Ich wünsche mir, dass jeder von uns wenigstens einen Teil dieser Seligpreisungen leben kann.
Ich glaube es lohnt sich!
Gerda Middelberg, Mitglied der Gemeinde Münster

St. Johannes Münster

Gemeinde Münster in Zeiten von Corona

Die Kirchenvorstandssitzung am Dienstag, 27.10. findet online statt!

Gottesdienste im Oktober:

– Online-Gottesdienst am Samstag, 03. Oktober um 18 Uhr

– Lichtvesper per Video-Konferenz am Mittwoch, den 07. Oktober um 19 Uhr

– 14 Uhr Gemeindeversammlung am Samstag, 10. Oktober in Münster Jakobuskirche

– Eucharistiefeier am Samstag, 10. Oktober um 18 Uhr in Münster Jakobuskirche

– Bibel-Teilen per Video-Konferenz am Mittwoch, den 14. Oktober um 19 Uhr

– Online-Gottesdienst am Samstag, 17. Oktober um 18 Uhr

– Meditation per Video-Konferenz am Mittwoch, 21. Oktober um 19 Uhr

– Eucharistiefeier am Samstag, 24. Oktober um 18 Uhr in Münster

– Bibel-Teilen per Video-Konferenz am Mittwoch, 28. Oktober um 19 Uhr

– Online-Gottesdienst zu Allerheiligen am Samstag, 31. Oktober um 18 Uhr

– Eucharistiefeier am Sonntag, 01. November in Paderborn um 11 Uhr

Weitere Informationen dazu finden Sie im wöchentlichen Newsletter der Pfarrerin Klara Robbers (bei Interesse bitte anfragen), ebenso unter der Rubrik Aktuelles, im Terminkalender oder im Gemeindebrief.

Bei Online-Gnottesdienste können wir keine herkömmliche Kollekte durchführen. Wir bitten um Unterstützung durch Spenden auf unser Gemeindekonto. Danke im Voraus!

Bankverbindung: Alt-Katholische Pfarrgemeinde St. Johannes Münster

IBAN: DE41 4015 4530 0035 2649 28

BIC: WELADE3WXXX

 

 

 

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche