150 Jahre Alt-Katholische Kirche „Christi Verklärung“ in Varnsdorf

Am 23.6. feierte unsere Nachbargemeinde dieses bedeutende Fest für ihre tschechische – bzw. damals österreichische Alt – Katholische Kirche. Gemeindemitglieder und Mitglieder unseres Fördervereins nahmen an dem Festgottesdienst unter der Leitung des emeritierten Bischof Hejbal teil, versuchten sich in einem kurzen Grußworten auf tschechisch und überreichten kleine Geschenke.

 

Freiluftgottesdienst in der Dresdner Heide 

Bei strahlender Sonne im Schatten der Bäume feierte unsere Gemeinde den Sonntag beim Forsthaus Bühlau. Viele waren gekommen und alle wurden satt am Mit-Bring-Buffet. Beim Mittagessen, Sport und einer kleinen Wanderung war Zeit zur Begegnung und zum Erzählen.

 

Taufe in Großschönau

Im Juni-Gottesdienst in Großschönau wurde ein besonderes Fest gefeiert. Durch die Taufe wurde Lora Isabelle in die Kirche aufgenommen. Die Täuflingsmutter verschönerte den Gottesdienst durch ihren Solo-Gesang.

 

Ökumenischer Radiogottesdienst in Leipzig

Am Pfingstmontag feierten die evangelische, die römisch-katholische und unsere alt-katholische Gemeinde in der Gnadenkirche in Leipzig-Wahren zusammen Gottesdienst. Der MDR übertrug diesen. Unser Geistlicher im Ehrenamt in Leipzig war an der Vorbereitung und Gestaltung des Pfingstgottesdienstes beteiligt.

 

Ostern in Lückendorf

Das Osterfeuer leuchtet in der dunklen Nacht. Die Osterkerze wird entzündet und mit Gesang in die Kirche getragen. O Licht der wunderbaren Nacht singt die Gottesdienstgemeinde in den frühen Morgenstunden. Wir feiern die Auferstehung Jesu. Wir feiern den Ostergottesdienst in Lückendorf in das Tageslicht des Ostermorgens hinein. Neben unserer Gemeinde feierten Gäste aus Lückendorf die Liturgie mit wie auch Freunde unserer Gemeinde. Dieses Jahr wärmte uns die Sonne bei vorsommerlichen Temperaturen. Nicht nur die Kinder verbrachten viel Zeit im großen Garten und auf der Terrasse. Zum ersten Mal gab es auch ein Mittagessen unter freiem Himmel.  Mit der Tischeucharistie und der Fußwaschung am Gründonnerstag begannen die Kar- und Ostertage. Der Kreuzweg in tschechischen Georgental wurde am Karfreitag begangen und im Anschluss wurden wir von der Pfarrerfamilie in Varnsdorf gastfreundlich im Pfarrhaus empfangen. Die Liturgie am Karfreitagabend fand in der dortigen Pfarrkirche wieder zweisprachig statt. Als Zeichen der Verbundenheit und als Dank für die Gastfreundschaft wurde der Varnsdorfer Gemeinde eine Osterkerze für die Kirche überreicht. Am Karsamstag ging es auf Wanderschaft und die Vorbereitungen für den Ostertag begannen. Die Osternacht in den frühen Morgenstunden war der Höhepunkt der Tage und alle stärkten sich beim festlichen Osterbrunch. Der Gespräche und Wanderungen im Zittauer Gebirge gehörten neben den Gebetszeiten und Gottesdiensten zu Tagen. Fast alle nutzen die Zeit noch und blieben bis Ostermontag.

Gemeindeversammlung am Palmsonntag

Am Beginn der Karwoche versammelte sich die Gemeinde, um Gottesdienst zu feiern und anschließend über die Anliegen der Gemeinde zu beraten. Mit geschmückten Palmstöcken, die Gemeindemitglieder gefertigt hatten, zogen alle in die Kirche ein. Die Passionsgeschichte wurde vorgelesen und die Eucharistie gefeiert. Im Anschluss gab es den Kirchenkaffe im Pavillon und in der zentralen Gemeindeversammlung wurden die Gemeindefinanzen und der Haushaltsplan besprochen. Die Kassenprüfer hatten nichts zu beanstanden und der Kirchenvorstand wurde entlastet. Es gab einen Rückblick auf die vergangen Gemeindeaktivitäten und die Planungen für dieses Jahr wurden vorgestellt. Für die kommende Bistumssynode im Herbst in Mainz wurde ein Antrag auf den Weg gebracht, der mehr Mitsprache und Mitentscheidung für die 16- bis 18jährigen Gemeindemitglieder ermöglichen soll.

Kanzeltausch in der Gebetswoche für die Einheit

Den Sonntagsgottesdienst in der weltweiten Gebetswoche für die Einheit der Christen im Januar feierte in unserer Dresdner Gemeinde der evangelische Pfarrer der Lukaskirche. Die Geistlichen dreier Konfessionen hatten in der Ökumene Dresden Süd-Ost an diesem Sonntag ihre Gemeinden „getauscht“. Pfarrer Luhmer war zu Gast in der evangelischen Gemeinde in Prohlis. Nach dem Gottesdienst gab es Gelegenheit zu Austausch und Gespräch. Die Sonntagstexte hatten in diesem Jahr Christen aus Burkina Faso vorbereitet. 

 

Sternsingen 20*C+M+B*24

Die Sternsinger besuchten am Dreikönigstag unsere Gemeindemitglieder in Leipzig und Dresden und brachten den Segen für das neue Jahr. Sie sammelten 1315,21 € für ein mobiles Schulprojekt unserer Schwesterkirche auf den Philippinen. Allen Kindern und allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt.

 

Diakonisches Projekt

Für unser diakonisches Projekt im Advent wurden 290 € gesammelt. Der Kirchenvorstand hatte entschieden den „Kältebus“ in Leipzig zu unterstützen. Ziel des Hilfebusses ist die ganzjährige bedarfsgerechte Notversorgung obdachloser Menschen und die Verhinderung von Kältetoten im Winter. Allen Spenderinnen und Spendern sei herzlich gedankt.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche