Gemeinden / Gemeinde Sachsen und Ostthüringen

 

Visitation des Dekans

In regelmäßigen Abständen ca. alle drei Jahre visitiert der Dekan die Gemeinden seines Dekanates.

Über den Buß – und Bettag am 15. und 16. November 2022 besucht Dekan Ulf – Martin Schmidt aus Berlin unsere Gemeinde. Neben den Gesprächen wird er mit uns den ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag feiern.

 

Wichtige Neuerungen

Neuer Raum: Sonntagsgottesdienste ab sofort im Paulinum in Dresden Leubnitz— Neuostra

Da der große Gemeinderaum der Strehlener Christuskirche im Winter
von der evangelischen Gemeinde selbst gebraucht wird, weichen wir
mit dem Sonntagsgottesdienst ins PAULINUM unserer evangelischen
Nachbargemeinde in Leubnitz— Neuostra (Altleubnitz 1, Pfarrhof)
aus. In der Diakonissenhauskirche wird wie gewohnt Gottesdienst gefeiert.

Neuer Gottesdienstrhythmus in Großschönau

Die regionale Gemeindeversammlung in Großschönau am 9.Oktober
2022 hat beschlossen, dass auf Grund der veränderten Gemeindesituation ab 2023 nur einmal im Quartal ein Sonntagsgottesdienst in der Großschönauer Kirche stattfindet.
Der Gottesdienst in der Advents– und Weihnachtszeit wird zukünftig am 1.Advent um 10.30 Uhr in der Großschönauer Kirche gefeiert.
Die Gottesdiensttermine sind am 27.11.2022, am 19.3. / 2.7./ 17.9. und am 3.12.2023

 

Besondere Veranstaltungen

Rorate-Gottesdienst in Dresden

In der Dresdner St.Petrus-Kirche, Dohnaer Str.53 findet der Rorate-Gottesdienst am Nikolaustag am Dienstag, den 6. Dezember um 7 Uhr statt. Wir feiern den Gottesdienst zusammen mit der dortigen Schwesterngemeinschaft der Missionsbenediktinerinnen.

Singe-Gottesdienst im Advent

Zum Sonntagsgottesdienst in Dresden am 3.Advent, dem 11. Dezember 2022 um 10 Uhr im Paulinum der evangelischen Gemeinde in Leubnitz—Neuostra sind besonders alle Gemeindemitglieder eingeladen, die gerne singen. Eine Stunde vor dem Gottesdienst um 9 Uhr übt unser Kantor und Organist Hermann Beste im Gemeinderaum mit allen Sangesfreudigen einige einfache mehrstimmige Stücke ein, die im anschließenden Gottesdienst erklingen werden.

Rorate-Gottesdienst in Leipzig

Am Freitag, den 16.Dezember wird um 6 Uhr in der ev. Auferstehungskirche in Leipzig-Möckern die Eucharistie als Rorate-Gottesdienst gefeiert.
Anschließend sind alle zum gemeinsamen Frühstück eingeladen, zu dem jeder etwas mitbringen kann.

SEIN ist die Zeit—Lichtvesper am Neujahrstag

Das neue Jahr begrüßen wir mit der Lichtvesper am 1.Januar 2023 um 18 Uhr im Paulinum der evangelischen Gemeinde in Dresden Leubnitz-Neuostra.

Sternsingeraktion 2023

Die Sternsinger bringen den Segen für das neue Jahr und sammeln für Kinder in Not. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, dabei mitzumachen.

Am Samstag, den 7. Januar werden die Sternsinger die Gemeindemitglieder in Leipzig und Dresden besuchen. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, melde sich bitte bei Pascal Bihler (für Leipzig) oder bis zum 2. Januar telefonisch im Pfarrbüro in Dresden: 0351- 479 49 10 bzw. per e-mail: dresden@alt-katholisch.de

 

Ökumene in Dresden—Strehlen: Kanzeltausch

Weltgebetswoche für die Einheit der Christen im Januar „Tut Gutes! Sucht das Recht!“ (Jes 1,17)

Im Süden Dresdens wird am Sonntag, den 22. Januar 2023 in allen christlichen Kirchen ein Gottesdienst im ökumenischen Gebet um die Einheit der Christen gefeiert. Die Vorlage dieses Jahr kommt aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Als Zeichen der ökumenischen Verbundenheit wird es einen
Kanzeltausch zwischen den hiesigen Pfarrerinnen und Pfarrern geben.

So predigt die ev.-luth. Pfarrerin Antje Hinze im Pfarrhof Leubnitz, Altleubnitz 1, (Paulinum), während Pfr. Armin Luhmer (alt-katholisch) in der ev. Schloss-Kapelle Lockwitz (Altlockwitz 2) um 10:00 Uhr Gottesdienst feiert.


Ökumenische Gottesdienste am Aschermittwoch


Zum Beginn der österlichen Bußzeit wird am Mittwoch, den 22.02.2023 um 19.00 Uhr in die röm.-kath. St. Petrus Kirche auf der Dohnaer Str. 53 in Dresden-Strehlen eingeladen. Das Aschenkreuz wird ausgeteilt.
Anschließend gibt es bei einem Teller Suppe Gelegenheit zu Begegnung
und Gespräch.

In Leipzig wird der Gottesdienst am Aschermittwoch um 18.30 Uhr in der evangelischen Auferstehungskirche in Möckern gefeiert.

 

Gemeindeversammlung am Sonntag, 05.03.2023


Diese findet in der Diakonissenhauskirche, Bautzener Str. 70 im Anschluss an den Gottesdienst um 15 Uhr statt.

Tagesordnung:

TOP 1: Wahl des/der Versammlungsleiters/in und des/der Protokollführers/in
TOP 2: Kurzdarstellung Gemeindeleben mit Aussprache: Eckdaten, Seelsorgebericht, Rückschau 2022 und Vorschau 2023 mit Gottesdienstordnung
TOP 3: Wahl des Kirchenvorstandes und Synodalen im Herbst 2023
TOP 4: Vorlage der Jahresrechnung 2022 mit Beschlussfassung und Vorstellung des Haushaltsplans 2023 mit Beschlussfassung
TOP 5: Bericht der Rechnungsprüfer und ggf. Entlastung des Kirchenvorstandes
TOP 6: Wahl der neuen Rechnungsprüfer
TOP 7: Verschiedenes
TOP 8: Verabschiedung des Protokolls

 

Termine zum Vormerken

6.-10. April Gemeinsame Kar– und Ostertage in Lückendorf/Zittauer Gebirge

18. Juni Waldgottesdienst in der Dresdner Heide

23.-25. Juni Dekanatstage in Berlin

10. September Hofgottesdienst bei der Schatzmeisterin des Fördervereins in Arnsdorf-Vierkirchen

 

Kirchenvorstandswahl und Synodalenwahl 2023


Turnusgemäß findet im Herbst 2023 bei den regionalen Gemeindeversammlungen wieder die Wahl des Kirchenvorstands statt. Dieses Gremium hat vier gewählte Vorstände von denen 2023 die Hälfte, also zwei Personen, für eine Amtszeit von sechs Jahren neu zu wählen sind.

Der Kirchenvorstand ist die ständige Vertretung der Gemeindeversammlung. Er ist verantwortlich u.a. für die Verwaltung der Gemeinde und für die inhaltliche Gestaltung des Gemeindelebens.

Neben den vier gewählten Vorständen gehören der Pfarrer mit Stimmrecht und die Geistlichen im Ehrenamt mit beratender Stimme dem Gremium an. 4 – 5 Mal im Jahr kommt der Vorstand zu seiner Sitzung zusammen.

Wählbar sind Gemeindemitglieder, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben und nicht ordiniert sind. Sollten Sie Interesse haben, selbst aktiv Verantwortung für unsere sächsische Gemeinde zu übernehmen, oder ein anderes Gemeindemitglied kennen, von dem Sie sich das vorstellen können, dann informieren Sie bitte ein Mitglied des aktuellen Kirchenvorstands oder Pfarrer Armin Luhmer.


Gleichzeitig wird wieder ein Synodaler für die nächsten beiden Bistumssynoden 2024 und 2026 gewählt werden.

Der Synodale vertritt unsere Gemeinde bei den Beratungen und Entscheidungen der Bistumssynode. Wählbar sind Gemeindemitglieder, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben und nicht ordiniert sind. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Interesse an der Übernahme dieser verantwortungsvollen ehrenamtlichen Tätigkeit haben!

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche