News & Events

Newsmeldung

Frauenordination und Synodalität

18.11.2021

Gespräch zwischen römisch-katholischer, alt-katholischer und evangelischer Kirche

Frauen als Priesterinnen, synodale Strukturen und keine rein männliche Führungskultur: Worüber in der römisch-katholischen Kirche erbittert gestritten wird, das ist in der alt-katholischen und in der evangelischen Kirche schon lange möglich.

Am Montag, 22. November,19.30 Uhr sprechen die Generalvikarin der alt-katholischen Kirche in Deutschland, Anja Goller, die Superintendentin des evangelischen Kirchenkreises Essen, Marion Greve, sowie der Generalvikar im Bistum Essen, Klaus Pfeffer, und der Generalvikar im Bistum Speyer, Andreas Sturm, mit Akademiedirektorin Dr. Judith Wolf darüber, was sich in einer Kirche verändert, in der Frauen Priesterinnen, Bischöfinnen und Generalvikarinnen werden können, und was geschieht, wenn Laien auf allen Ebenen mitdiskutieren und Macht durch synodale Strukturen kontrolliert wird.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Informationsblatt, welches Sie hier als pdf herunterladen können.

Auch interessant:


Krefeld ausgeschrieben

Zur Neubesetzung wurde die Pfarrstelle Krefeld ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Januar 2023.

Die Ausschreibung wurde notwendig, da […]

» Weiterlesen


Zwei Bewerbungen auf Nürnberg und Würzburg

Auf die freiwerdende Pfarrstelle der Gemeinden Nürnberg und Würzburg haben sich Pfarrvikarin Ruth Tuschling (Berlin) und Pfarrer Sebastian Watzek […]

» Weiterlesen


Amtliches Kirchenblatt erschienen

Das neue Amtliche Kirchenblatt ist soeben erschienen. Es enthält u.a. die Verhandlungsschrift der letzten Bistumssynode und deren Beschlüsse, die […]

» Weiterlesen


Jahrbuch 2023 mit Schwerpunkt "Geistliche sein" erschienen

Das neue Jahrbuch 2023 ist erschienen. Es enthält neben dem Liturgischen Kalender für die Zeit zwischen dem 1. Dezember 2022 und dem 31. Dezember […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche