FeierAbend

FeierAbend heißt den Tag gemeinsam ausklingen lassen, sich Zeit für sich und für Gott zu nehmen und nochmal zusammen zu kommen.

Zugangsdaten FeierAbend https://alt-katholisch-de.zoom.us/my/muenster
MeetingID:  251 39 99 241   Kenncode: 8 9 1875

Alle zwei Wochen treffen wir uns online zum Bibel-Teilen. Das Ziel des Bibel-Teilens ist nicht ein Bibelstudium, sondern dass wir miteinander anhand von Bibeltexten ins Gespräch kommen. Es braucht also keine Expert*innen oder Bibelspezialist*innen.

Das Bibel-Teilen ist eine Chance, dass Gott zu uns sprechen kann; dass die Worte der Bibel, die Glaubenszeugnisse unserer Mütter und Väter, heute lebendig werden und uns etwas sagen können. [Dauer ca. 1,5 Stunden]

Beim diesem FeierAbend geht es darum sich zu einem Bestimmten Thema, Text oder Impuls auszutauschen.

1. Juni „Interreligiöse Spiritualität“

Ob über das Internet, Bücher oder persönliche Begegnungen, nie war es so einfach wie heute, die spirituellen Traditionen anderer Religionen kennenzulernen. Stellt die Beschäftigung mit der Spiritualität anderer Religionen eine Bereicherung oder eine Gefahr für unseren eigenen christlichen Glauben dar? Ist interreligiöse Spiritualität überhaupt möglich? Über diese und andere Fragen wollen wir uns gemeinsam austauschen.  [N.Podewin, R. Blase]

6. Juli „Die Reformgedanken der ersten Alt-Katholiken“

Wir wollen uns zwei Beschlüsse der ersten Synode der alt-katholischen Kirche anschauen und begeben uns auf die Suche nach deren Prämissen und Zielen.    [F.Vogt]

3. August „Gebet“

„Um gut zu beten braucht es den ganzen Menschen“ (Philipp Neri)

Wir schöpfen aus einer langen Tradition von Gebeten, angefangen von den Psalmen, dem Gebet von Jesus, den Herzensgebeten der Wüstenväter, den tradierten Gebeten wie Rosenkranz, Litaneien, der Meditation, den Stoßgebeten, dem Stundengebet der Kirchen u.v.m.  
Wie halten wir es mit dem Beten? Was bedeutet es für uns, was macht es uns leicht, was schwer?           
Was ist uns Hilfe beim Beten …. über diese und weitere Fragen zum Gebet wollen wir uns gemeinsam austauschen. Dabei geht es um unsere Erfahrungen und Haltungen zum Gebet, nicht um theologische und theoretische Hintergründe.               [K.Lauck]

7. September „Fotoreise“
Es gibt wieder schöne Fotografien und Impressionen. Ein Abend zum Genießen und Austauschen. [N.Benecke]

5. Okt Südafrika – ein Land der Gegensätze
Mit Fotos und Berichten möchte ich einladen zu einer Reise an in den unteren Landesteil von Südafrika, in den Kleinen Karoo und in die Swatberge. Großer Reichtum und absolutes Elend liegen hier eng zusammen. In einem Land voller Naturschönheiten. Aber auch religiöser Gegensätze – von der calvinistischen Kirche, welche die Barmherzigkeit ablehnt, zu einer katholischen Gemeinschaft, die sich existentiell der Hilfe verarmter Menschen im Township hingeben.  Hier erlebte ich, dass für die Menschen nicht nur die materielle Hilfe wichtig ist. Befreiend wird sie erst mit der Botschaft von Jesus Christus, die den Menschen die Würde gibt. [K.Lauck]

Im Anschluss an den FeierAbend besteht immer noch die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch zusammen zu bleiben.

                                                           [Dauer  ca. 1,5 Stunden]

Meditatives Gebet mit Stille und Liedern aus Taizé.
                                                           [Dauer  ca. 40 Minuten]

Christliche Meditation wird gerade wieder neu entdeckt: ruhig werden vor Gott, auf den Atem Gottes achten, der uns durchströmt. Wir üben, aufmerksam zu sein und vielleicht ein Schriftwort zu meditieren, oder auch ein Bild zu betrachten. Wir wollen verschiedene Meditationsformen ausprobieren und uns natürlich wie immer auch austauschen und gemeinsam beten. Auch wer noch keine oder wenig Erfahrungen hat mit Meditation, ist eingeladen, es auszuprobieren. Themenvorschau:         
20. Oktober „Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr von Gott habt?“ 1 Kor 6,19 Herzliche Einladung zur Meditation von der Körperwahrnehmung, über den Atem in der Bitte um den Hl Geist, hin zum Herzensgebet in Stille.1. Dezember „Bereitet dem Herrn den Weg“ Advents-meditation                                              [Dauer ca. 45 Min]

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche