News & Events

Newsmeldung

Pfarrerwahl in den Gemeinden Düsseldorf und Aachen 2022

01.06.2022

Dieses Jahr kann ein ganz Besonderes für die Gemeinden Düsseldorf und Aachen werden, denn wir haben in 2022 wieder die Möglichkeit, einen Pfarrer zu wählen und somit den Schwebezustand zu beenden, in dem sich die Gemeinden seit Jahren befinden. In diesem Beitrag möchte ich einmal einen Überblick darüber verschaffen, was bisher geschah und was uns in diesem Jahr noch erwartet.

Was bisher geschah

„Mit einem Schreiben vom 02.03.2018 entsandte mich unser Bischof Matthias Ring als Geistlicher im Auftrag in den Dienst der Pfarrgemeinde Düsseldorf. Am 24.07.2018 bin ich in das Pfarrhaus in der Steubenstraße eingezogen und am 01.08. begann ich meinen Dienst als Seelsorger in unserer Gemeinde.“

So steht es im ersten Gemeindebrief, den unser Geistlicher im Auftrag (GiA) Lech Kowalewski im September 2018 veröffentlichte. In den letzten vier Jahren begleitete, führte und betreute er unsere Gemeinde gemeinsam mit den Pfarrverwesern Cornelius Schmidt, Reinhard Potts und Jürgen Wenge. Diese Jahre umfassten nicht nur die vergleichsweise unbeschwerte Zeit bis 2020, sondern auch die letzten beiden Jahre, die die Corona-Pandemie uns alle im Griff hatte und auch unser Gemeindeleben vor ernste Herausforderungen stellte. Im vergangenen Jahr hat Lech Kowalewski nun sein alt-katholisches Theologiestudium erfolgreich abgeschlossen und damit eine wichtige Voraussetzung erfüllt, sich auf die Pfarrerstellen Düsseldorf und Aachen zu bewerben. Seine Probezeit neigt sich außerdem ebenfalls ihrem Ende zu, sie endet am 31.07.

Die Pfarrerwahl 2022

Nachdem also am 31.07. die Probezeit von Lech Kowalewski endet, werden am Tag darauf die Pfarrstellen in Düsseldorf und Aachen durch das Bistum ausgeschrieben und Bewerbungen entgegengenommen. Die Ausschreibungs- und Bewerbungsphase endet nach vier Wochen am 29.08. Anschließend informiert das Bistum die Kirchenvorstände der Gemeinden über alle eingegangenen Bewerbungen. Die Kirchenvorstände sind bereits im Kontakt und werden kurz nach dem 29.08. eine gemeinsame Konferenz veranstalten, in der über die weiteren Schritte diskutiert und auch der Termin der Pfarrerwahl festgelegt werden. Anschließend wird eine offizielle Einladung zu allen Terminen — auch zur Pfarrerwahl — an alle Gemeindemitglieder verschickt. Allen Kandidatinnen und Kandidaten, die eine Bewerbung eingereicht haben, wird die Möglichkeit gegeben, sich mit Gottesdiensten in den Gemeinden vorzustellen und sich auch den Fragen der Gemeindemitglieder zu stellen.

Die Pfarrerwahl findet frühestens drei Wochen nach der Einladung durch die Kirchenvorstände statt — möglich also ab dem Wochenende 24./25.09. Obwohl die Pfarrstellen Düsseldorf und Aachen gemeinsam ausgeschrieben werden, finden die Pfarrerwahlen in den Gemeinden Düsseldorf und Aachen räumlich und terminlich unabhängig voneinander statt. Das bedeutet, dass die Wahlveranstaltungen in Düsseldorf und Aachen zwar zeitgleich stattfinden können, aber nicht zeitgleich stattfinden müssen. Gewählt werden kann in den Gemeinden ausschließlich vor Ort, Briefwahlen sind wegen eventueller mehrfacher Wahlgänge nicht vorgesehen. Außerdem müssen mindestens 10% der wahlberechtigten Gemeindemitglieder ihre Stimmen abgeben, sonst scheitert die Wahl. Eine Kandidatin oder ein Kandidat als Einzelbewerberin oder Einzelbewerber gewinnt die Wahl, wenn sie oder er am Ende in beiden Gemeinden jeweils 70% positive Stimmen auf sich vereinigen kann. Bei mehreren Kandidaten gewinnt die Wahl, wer mindestens 50% positive Stimmen auf sich vereinigen kann. Stimmen die Siegerinnen oder Sieger in den Gemeinden Düsseldorf und Aachen nicht überein, gilt die Wahl als fehlgeschlagen, das heißt, dass keine gemeinsame Pfarrerin oder kein gemeinsamer Pfarrer gewählt werden konnte.

Wir appellieren daher an die Gemeinde Düsseldorf: Bitte plant eine Teilnahme an den Vorstellungsgottesdiensten und an der Pfarrerwahl unbedingt fest ein, damit die Anwesenheitsquote von 10% der wahlberechtigten Gemeindemitglieder erfüllt werden kann. Die Termine werden an alle Gemeindemitglieder frühestmöglich nach dem 29.08. verschickt.

Zusammengefasst

Das Wichtigste also noch einmal in Kürze:

  • 31.07. Ende der Probezeit von Lech Kowalewski
  • 01.08. Beginn der Ausschreibung der Pfarrstellen Düsseldorf und Aachen durch das Bistum
  • 29.08. Ende der Ausschreibungsphase, in der Bewerbungen entgegengenommen werden
  • Anschließend Einladung zu den Vorstellungsgottesdiensten und zur Pfarrerwahl durch den Kirchenvorstand. Die Pfarrerwahl findet frühestens drei Wochen nach erfolgter Einladung statt.
  • Bitte plant eine Teilnahme an den Vorstellungsgottesdiensten und an der Pfarrerwahl fest ein, damit die Anwesenheitsquote von 10% der wahlberechtigten Gemeindemitglieder erfüllt werden kann!

Markus Koegel für den Kirchenvorstand

Auch interessant:


Zur Pfarrstelle Aachen/Düsseldorf

Wie im Juni im Gemeindebrief veröffentlicht, schrieb das Bistum am 01.08.2022 die Pfarrstelle für die Gemeinden Aachen und Düsseldorf aus. Die […]

» Weiterlesen


Zur anstehenden Pfarrerwahl

Liebe Gemeindemitglieder und Freunde,

2004 zerstörte ein Tsunami im Indischen Ozean hunderte von Ortschaften und Landstrichen. Etwa 230.000 […]

» Weiterlesen


Zum Tod von Jupp Kirberg

Wenige Tage vor Weihnachten 2021 ist Jupp mit 87 Jahren gestorben. Er war seit 1993 Mitglied unserer Gemeinde, eine Reihe von Jahren auch in der […]

» Weiterlesen


Neue Termine für die Kinderkirche

Kinderkirche heißt das Angebot für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren. Im Rahmen des Gemeindegottesdienstes kommen die Kinder zusammen zum […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche