News & Events

Newsmeldung

Geistlicher im Ehrenamt Stefan Schweser verstorben

24.03.2022

Am 19. März verstarb plötzlich und unerwartet der Priester Stefan Schweser während eines Israelurlaubs im Alter von 63 Jahren.

Stefan Schweser wurde 1958 in Würzburg geboren. Nach dem Abitur absolvierte er dort und in Jerusalem sein Theologiestudium und wurde am 23. Februar 1985 in Würzburg zum Priester geweiht. Nach mehreren Kaplanstellen, zuletzt in Herz Jesu in Aschaffenburg, schloss er sich im Januar 1993 unserer Alt-Katholischen Kirche an und wurde am 20. Juli 1993 zu geistlichen Amtshandlungen in der Gemeinde Frankfurt zugelassen.

Nach dem Studium der Sozialpädagogik und dem darauffolgenden Anerkennungsjahr arbeitete er als Sozialpädagoge im Diakonischen Werk in Schwalbach (Taunus) und übernahm dort die Geschäftsführung. Zuletzt war er im Privatkundengeschäft des Versicherungsdienstleisters Swiss Life Select Deutschland GmbH tätig.

Mit Stefan Schweser verliert unsere Kirche einen Priester, der seine Berufung darin sah, Menschen zuzuhören und sie zu ermutigen, trotz aller Umbrüche im eigenen Leben Gott als einen treuen Wegbegleiter zu erleben. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau Rike und seinen beiden Kindern Lennart und Linnea.

Auch interessant:


Krefeld ausgeschrieben

Zur Neubesetzung wurde die Pfarrstelle Krefeld ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Januar 2023.

Die Ausschreibung wurde notwendig, da […]

» Weiterlesen


Zwei Bewerbungen auf Nürnberg und Würzburg

Auf die freiwerdende Pfarrstelle der Gemeinden Nürnberg und Würzburg haben sich Pfarrvikarin Ruth Tuschling (Berlin) und Pfarrer Sebastian Watzek […]

» Weiterlesen


Amtliches Kirchenblatt erschienen

Das neue Amtliche Kirchenblatt ist soeben erschienen. Es enthält u.a. die Verhandlungsschrift der letzten Bistumssynode und deren Beschlüsse, die […]

» Weiterlesen


Jahrbuch 2023 mit Schwerpunkt "Geistliche sein" erschienen

Das neue Jahrbuch 2023 ist erschienen. Es enthält neben dem Liturgischen Kalender für die Zeit zwischen dem 1. Dezember 2022 und dem 31. Dezember […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche