News & Events

Newsmeldung

Diakon Hans-Georg Michel +

21.01.2021

Am 14. Januar 2021 verstarb im Alter von 82 Jahren Hans-Georg Michel, Diakon im Ehrenamt in der Gemeinde Hochrhein-Wiesental.

Diakon Hans-Georg Michel

Hans-Georg Michel wurde am 11. Februar 1938 in Lübeck geboren. Nach dem Abitur in Neuss machte er zunächst eine Schriftsetzerlehre in Lübeck. Einer kurzen Zeit im Priesterseminar in Fulda folgte das Studium der Heil- und Sonderpädagogik in Kiel. Hier lernte er auch seine Frau Barbara kennen, die er 1968 heiratete. Es folgten Dienststellen in Itzehoe und Kronshagen am westlichen Stadtrand von Kiel. 1978 zog  das Ehepaar Michel nach Süddeutschland. Sie hatten ihren langjährigen Wunsch, in der Nähe der Alpen zu wohnen, wahrgemacht. Nach Dienststellen in Konstanz und Rottweil, wo Hans-Georg Michel zum Schulamtsdirektor ernannt wurde, erfolgte schließlich nach seiner Pensionierung im Jahre 2002 der Umzug nach Bad Säckingen.

Die ersten Kontakte mit der alt-katholischen Kirche fanden in Furtwangen statt. Nach dem Beitritt 1998 studierte Hans-Georg Michel im Rahmen des Theologischen Fernkurses und wurde schließlich 2004 vom verstorbenen Bischof Joachim Vobbe in Konstanz zum Diakon geweiht. Bis zu seiner Entpflichtung aus gesundheitlichen Gründen im Jahre 2011 versah Hans-Georg Michel seinen liturgischen Dienst als Diakon in der Gemeinde Hochrhein-Wiesental und übernahm – auch grenzübergreifend – viele Vertretungsdienste in anderen Gemeinden. Auch war er durch die Übernahme vieler Hausbesuche und Beerdigungen unermüdlich unterwegs. Seine Frau Barbara brachte es so auf den Punkt: „Er war Diakon mit Haut und Haar und großer innerer Freude“.

Hans-Georg Michel wird an seinem 83. Geburtstag, dem 11. Februar, auf dem Friedhof in Obersäckingen entsprechend den Corona-Verordnungen in einem kleinen Kreis beigesetzt.

Auch interessant:


Krefeld ausgeschrieben

Zur Neubesetzung wurde die Pfarrstelle Krefeld ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Januar 2023.

Die Ausschreibung wurde notwendig, da […]

» Weiterlesen


Zwei Bewerbungen auf Nürnberg und Würzburg

Auf die freiwerdende Pfarrstelle der Gemeinden Nürnberg und Würzburg haben sich Pfarrvikarin Ruth Tuschling (Berlin) und Pfarrer Sebastian Watzek […]

» Weiterlesen


Amtliches Kirchenblatt erschienen

Das neue Amtliche Kirchenblatt ist soeben erschienen. Es enthält u.a. die Verhandlungsschrift der letzten Bistumssynode und deren Beschlüsse, die […]

» Weiterlesen


Jahrbuch 2023 mit Schwerpunkt "Geistliche sein" erschienen

Das neue Jahrbuch 2023 ist erschienen. Es enthält neben dem Liturgischen Kalender für die Zeit zwischen dem 1. Dezember 2022 und dem 31. Dezember […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche