News & Events

Newsmeldung

Zweites alt-katholisches Kolumbarium in Norddeutschland

23.03.2022

Am Sonntag, 20. März 2022, wurde im schleswig-holsteinischen Norderstedt von Generalvikarin Anja Goller beim Bestattungsinstitut Wulff und Sohn das zweite alt-katholische Kolumbarium in Norddeutschland eingesegnet. Die Betreuung dieses Urnenfriedhofs liegt bei der Pfarrgemeinde Hamburg, deren Seelsorgegebiet auch den Süden Schleswig-Holsteins umfasst.

Generalvikarin Anja Goller und Pfarrer Walter Jungbauer bei der Einsegnung des Kolumbariums in Norderstedt

Für Sönke und Anke Wulff, die Inhaber des bereits in dritter Generation geführten Bestattungsinstituts, wurde mit der Einsegnung des Kolumbariums ein lange geplantes Vorhaben Realität. „Sterben, Tod und Trauer sind in unserer Gesellschaft zu Tabuthemen geworden, deren Verdrängung nur Ängste schürt“, betonte Sönke Wulff. Daher sei es ihm ein Anliegen, offen auf Menschen zuzugehen und dieses Thema wieder mehr in die Mitte zu rücken. Seine Frau Anke Wulff ergänzte: „Mit dem Kolumbarium eröffnen wir zudem die Möglichkeit, die Verstorbenen würdevoll zu bestatten, statt aus Kostengründen auf eine anonyme Beerdigung zurückgreifen zu müssen.“

Das alt-katholische Kolumbarium in Norderstedt lädt unabhängig von Jahreszeit und Wetter in ruhiger und würdevoller Atmosphäre zum Verweilen ein. Es ist rund um die Uhr zugänglich, so dass offizielle Öffnungszeiten keine Rolle spielen. Wann immer Hinterbliebene das Bedürfnis haben, den Beisetzungsort eines lieben Menschen aufzusuchen, können sie das tun. Die Urne Verstorbener wird in einer Urnennische beigesetzt. Eine individuelle Gestaltung mit Bildern, Blumen oder Erinnerungsstücken ist jederzeit möglich und auch erwünscht, weil sie ein Spiegel der Verbindung von Lebenden und Toten ist.

Das alt-katholische Bistum ist bereits Träger zahlreicher Kolumbarien in verschiedenen Regionen Deutschlands. Einen Überblick und ausführlichere Informationen findet man auf der Website Urnenfriedhöfe.

Auch interessant:


Amtliches Kirchenblatt erschienen

Das neue Amtliche Kirchenblatt ist soeben erschienen. Es enthält u.a. die Verhandlungsschrift der letzten Bistumssynode und deren Beschlüsse, die […]

» Weiterlesen


Jahrbuch 2023 mit Schwerpunkt "Geistliche sein" erschienen

Das neue Jahrbuch 2023 ist erschienen. Es enthält neben dem Liturgischen Kalender für die Zeit zwischen dem 1. Dezember 2022 und dem 31. Dezember […]

» Weiterlesen


Verabschiedung von Pfarrer Schönherr

In einem Gottesdienst in der evangelischen St. Egidienkirche in Nürnberg wird am kommenden Samstag, am 26. November, Pfarrer Niki Schönherr aus […]

» Weiterlesen


Anschlag auf die Alte Synagoge in Essen

Alte Synagoge Essen – Foto: privat

Nach Schüssen auf das ehemalige Rabbinerhaus an der Alten Synagoge in Essen ermittelt der Staatsschutz. […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche