News & Events

Newsmeldung

Weltgebetstag

26.02.2021

Am Freitag, 5. März 2021 wird in mehr als 150 Ländern rund um den Globus der Weltgebetstag gefeiert. In ihm verbinden sich auch in Deutschland seit Jahrzehnten Christinnen und Christen in Gebet und Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und Frauenrechte. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ und wurde von Frauen aus Vanuatu vorbereitet.

Bei der Aufzeichnung des Gottesdienstes in der Martini-Kirche Münster – Foto: © Anselm Thissen

Um 19 Uhr wird der in der Martini-Kirche Münster aufgezeichnete zentrale Gottesdienst zum Weltgebetstag, an dem auch Pfarrerin Klara Robbers / Münster mitwirkt, über den Sender Bibel TV und online unter www.weltgebetstag.de im Internet übertragen.

Vorbereitet wurde der Gottesdienst von einem ökumenischen Team alt-katholischer, baptistischer, evangelische-lutherischer und römisch-katholischer Frauen. Musikalisch gestaltet wird er von einem bundesweiten Musik-Team des Weltgebetstags.

Das Hintergrund- und Informationsmaterial zum Weltgebetstag finden Interessierte auf der Internet-Seite des Weltgebetstags.

Auch interessant:


Neues Amtsblatt: Briefwahl bei Pfarrerwahl möglich

Neu erschienen ist mit Datum vom 1. Juni das Amtliche Kirchenblatt. Darin findet sich u.a. die Umsetzung eines Beschlusses der letzten Synode, […]

» Weiterlesen


Im Dialog mit den lutherischen Kirchen

In dieser Woche tagte in Bonn die Dialogkommission mit der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche (VELKD). Im Mittelpunkt stand die Arbeit am […]

» Weiterlesen


Alt-Katholische Kirche auf dem Katholikentag in Erfurt

Die alt-katholische Kirche ist auf dem 103. Katholikentag, der diesmal vom 29. Mai bis 2. Juni in Erfurt stattfindet, wieder mit einem Bistumsstand […]

» Weiterlesen


Frank Bangerter ist neuer Bischof der Christkatholischen Kirche der Schweiz

Am 24. Mai wählte die in Aarau versammelte Nationalsynode den 61-jährigen Züricher Pfarrer zum Nachfolger von Harald Rein. Die Bischofsweihe soll […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche