News & Events

Newsmeldung

Weltgebetstag

26.02.2021

Am Freitag, 5. März 2021 wird in mehr als 150 Ländern rund um den Globus der Weltgebetstag gefeiert. In ihm verbinden sich auch in Deutschland seit Jahrzehnten Christinnen und Christen in Gebet und Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und Frauenrechte. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ und wurde von Frauen aus Vanuatu vorbereitet.

Bei der Aufzeichnung des Gottesdienstes in der Martini-Kirche Münster – Foto: © Anselm Thissen

Um 19 Uhr wird der in der Martini-Kirche Münster aufgezeichnete zentrale Gottesdienst zum Weltgebetstag, an dem auch Pfarrerin Klara Robbers / Münster mitwirkt, über den Sender Bibel TV und online unter www.weltgebetstag.de im Internet übertragen.

Vorbereitet wurde der Gottesdienst von einem ökumenischen Team alt-katholischer, baptistischer, evangelische-lutherischer und römisch-katholischer Frauen. Musikalisch gestaltet wird er von einem bundesweiten Musik-Team des Weltgebetstags.

Das Hintergrund- und Informationsmaterial zum Weltgebetstag finden Interessierte auf der Internet-Seite des Weltgebetstags.

Auch interessant:


Ostergruß von Bischof Matthias

Per Video wünscht Bischof Matthias Ring ein frohes und
gesegnetes Osterfest. Anhand einer äthiopischen Ikone entwickelt er seine
Gedanken zur […]

» Weiterlesen


Reinkens‘ Hirtenbriefe neu aufgelegt

Neu aufgelegt wurden die Hirtenbriefe von Joseph Hubert Reinkens (1821–1896), dem ersten Bischof des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken […]

» Weiterlesen


Zoom-Gottesdienste mit Bischof Matthias an Karfreitag und Ostern

Am Karfreitag und am Ostersonntag lädt Bischof Matthias Ring
zu Gottesdiensten über die Videoplattform Zoom ein.

Bischof Dr. Matthias […]

» Weiterlesen


Das Volk – die Juden – Gewalt. Das theologische Denken von Bischof Erwin Kreuzer

Online-Vortrag von Christoph
Lichdi am 30. März

Erwin Kreuzer, von 1935 bis 1953 fünfter Bischof des deutschen alt-katholischen Bistums, […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche