News & Mitteilung

01.04.2021

Einladung zur außerordentlichen Bistumsjugend-vollversammlung am Samstag den 01.05.2021

Liebe Jugendliche,
wir laden euch herzlich zu unserer BJVV am Samstag den 01.05.2021 um 14.00 Uhr ein.
Auf Grund der Corona-Pandemie wurde die BJVV von Oktober 2020 auf Mai 2021 verschoben. Die diesjährige BJVV wird digital, parallel zu unserem Onlineangebot von Ring Frei Runde 10, stattfinden.
Stimmberechtigt sind alle Jugendliche zwischen 12 und 28 Jahren, die unserem Bistum der Alt-Katholiken angehören.
Die Tagesordnung findest du hier. Ergänzungen oder Änderungsanträge bitte an baj@alt-katholisch.de.
Zur Wahl für ein Vorstandsamt können sich nach der Ordnung des BAJ in der Fassung von Okt. 2014 für den Bistumsjugendleiterin und Stellvertreterin alle Jugendlichen ab 18 Jahren und für den Schriftführenden alle Jugendlichen ab 16 Jahren aufstellen lassen.

Bislang sind folgende Personen für die untenstehenden Ämter nominiert:
Bistumsjugendleiterin:
• Lukas Bundschuh 22 Jahre, Friedrichshafen (Gmd. Konstanz)

StellV. Bistumsjugendleiterin
• Juliane Gommelt 22 Jahre, Münster (Gmd. Münster)

Schriftführer*in
• Roman Heß 23 Jahre, Blumberg (Gmd. Randen-Wutachtal)

Du willst dich für ein Amt zur Wahl stellen lassen oder jemanden für ein Amt nominieren? Dann setze dich mit dem Betreff „Wahlamt BJVV“ mit Lukas Bundschuh in Verbindung.

Die Abstimmungen werden über eine Onlineplattform stattfinden. Die Zugangsdaten und alle weiteren Infos rund um den Ablauf der Wahl erhaltet ihr am Tag der BJVV.
Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

23.12.2020

Das BAJ-Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und ich möchte dies nutzen, noch einmal zurückzublicken. Das Jahr 2020 begann voller Vorfreude auf das, was dieses Jahr alles mit sich bringen wird. Noch im Januar hatten wir als BAJ Vorstand unsere erste Telefonkonferenz. Ring Frei Runde 9 stand auf der Agenda. Unser Jugendwochenende mit Bischof Matthias. Unser Motto: Gemeinsam achtsam wachsam. Keiner konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen wie passend das Thema sein würde. Ende Februar begannen die ersten Gespräche und Diskussionen über die Absage von Ring Frei auf Grund der steigenden Infektionszahlen. Anfang April schließlich führte kein Weg mehr daran vorbei, der Lockdown kam, Ring Frei musste abgesagt werden. Das erste Mal, seit ich 2014 erstmalig beim BAJ dabei war hatte ich das Gefühl etwas zu verlieren. Der Gedanke daran, all die Freunde, die man über die Jahre kennengelernt hatte, nicht sehen zu können machte mich traurig. Schnell war für uns als BAJ-Vorstand klar, ein Jahr ganz ohne Ring Frei soll es nicht sein. In einer Hau Ruck Aktion stampften wir ein Onlineprogramm aus dem Boden. Wir richteten einen Sprachserver ein und änderten unser Programm so ab, dass die Thematik auch virtuell in Kleingruppen bearbeitet werden konnte. Keiner von uns konnte sich vorstellen wie die vier online Tage, bestehend aus Morgenimpuls, kurzer Thematischer Einheit und Abendimpuls, von den Jugendlichen angenommen wird.
Die Resonanz war umwerfend! Auch wenn wir uns nicht persönlich sehen konnte, kam über die drei Tage definitiv BAJ-Feeling auf.

Nach einigen Monaten der Ungewissheit, trafen wir schließlich Anfang August die Entscheidung, das Jugendwochenende rund um die BJVV stattfinden zu lassen. Schnell zeigte sich an dem Jugendwochenende, wie wichtig diese Begegnung für uns alle war. Auch wenn dieses Jugendwochenende unter besonderen Umständen stattfand, war die Stimmung fröhlich und ausgelassen. Es macht mir und uns einfach unheimlich Spaß mit euch auf Jugendfahrt zu fahren.

Selbstverständlich planen wir als Vorstand bereits an Ring Frei – Runde 10. Wir hoffen alle sehr, dass die Entwicklungen bis im Mai die Durchführung von Jugendwochenenden wieder möglich machen.

Ich möchte mich als Bistumsjugendleiter bei allen bedanken, die unsere Arbeit stets unterstützen, bei Pfarrer Markus Laibach für die Nutzung der Karlsruher Räumlichkeiten für unsere Vorstandssitzungen, bei Pfarrer Ulf-Martin Schmidt für die Nutzung seines Cloud-Systems, bei Jessica Wojtun für unsere Buchhaltung und Yvonne Brummert für alle Rückfragen die wir haben. Bei Markus Dreixler und Lars Colberg für all die Antworten rund um rechtliche Fragen und bei Constanze Spranger für die Unterstützung bei allen gestalterischen Projekten wie Flyer, T-Shirts und vielem mehr.

Auch bedanken möchte ich mich bei unserem Bischof Matthias Ring, dass er sich jedes Jahr die Zeit nimmt mit uns Ring Frei zu planen und mit uns auf das Jugendwochenende fährt, bei unserem Jugendseelsorger Timo Vocke, für sein stets offenes Ohr, für all unsere Anliegen und die tolle Zusammenarbeit im Vorstand und bei meinem gesamten Team.
Und zu guter Letzt natürlich bei euch Jugendlichen. Ohne euch wären diese Fahrten nicht möglich. Dankeschön!

Ich wünsche euch und euren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Weihnachtsfest, schöne Ferien, bleib gesund und ich hoffe, dass wir uns alle im Jahr 2021 wiedersehen können.
Euer Lukas

07.12.2020

Es ist so weit. Als erstes kleinen Vohrweinachtliches Geschenk gibt es den BAJ RING FREI Amnelde-Flyer. Wir freuen uns auf viele neue und bekannte Gesichter.Selbstverständlich ist uns bewusst, das die aktuelle Situation eine ständig neue Risikobewertung erfordet. Wir sind optimitisch, dass RF10 stattfinden kann. Sollte das Infektionsgeschehen allerdings im Mai sich nicht deutlich gebessert haben, sind wir gezwungen Ring Frei abzusagen.

ZUR ANMELDUNG

03.12.2020

Küchenengel gesucht
Vom 31. Juli bis zum 13. August findet die nächste Sommerfahrt des BAJ-Deutschland statt. Wir fahren auf die schöne dänische Nordseeinsel Römö (oberhalb von Sylt). Für diese Zeit suchen wir Küchenengel, die sich zutrauen, für mindestens eine Woche, ca. 45 Kinder und Jugendliche zu verköstigen. Tatkräftige Hilfe ist die ganze Zeit über vorhanden!
Interessent*innen melden sich bitte beim Bistumsjugendseelsorger Timo Vocke unter timo.vocke@alt-katholisch.de

01.10.2020

Der Vorstand beschlossen, mit Wirkung zum 01. Oktober 2020 Lea Allinger (Gmd. München) und Maike Wombacher (Gmd. Aschaffenburg) projektbezogen zu kooptieren. Lea und Maike werden das Vorstandsteam in der Planung und Durführung von Ring Frei als Jugendleiterinnen unterstützen.

01.10.2020

Patricia Deschle hat dem Vorstand mitgeteilt, ihr Amt als Schriftführerin auf eigenen Wunsch mit Wirkung zum 01. Oktober 2020 aus privaten Gründen niederzulegen. Roman Heß, seit 2018 als kooptiertes Mitglied Teil des Vorstandes, wird Patricias Aufgaben bis zur nächsten Wahl als kommissarischer Schriftführer übernehmen.

Patricia wird weiterhin als kooptiertes Mitglied dem Vorstand angehören.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche