Auf ein Wort

Liebe Gemeindemitglieder!

Manches wird neu werden in der nächsten Zeit in den Gemeinden Singen und Sauldorf. Ich bin mir auf jeden Fall sicher, dass es gute Neuerungen sein werden. „Ich“ bin in diesem Fall Dekan Joachim Sohn aus Furtwangen. Nach Stefan Hesse, der nun als Pfarrverweser nach 4,5 Jahren von Bischof Matthias Ring entpflichtet wurde, bin ich der neue Pfarrverweser. Und so möchte ich zuerst Stefan Hesse noch einmal herzlich danken, dass er die Gemeinden Singen und Sauldorf gut durch die Vakanz des letzten Jahres geführt hat.

Vakanzen sind Phasen, in denen es keinen Seelsorger vor Ort gibt. Das kann für Gemeinden sehr schwer sein, es kann aber auch eine Phase des neuen Aufbruchs sein. Auf jeden Fall bin ich froh, dass die Vakanz jetzt zu einem Ende kommt. Denn ab 1. August werden die Gemeinden Singen und Sauldorf wieder einen Seelsorger vor Ort haben. Pfarrer Andreas Sturm, der sich in diesem Gemeinde-brief auch selbst vorstellt, wird diese Aufgabe als Geistlicher im Auftrag übernehmen. Der Kirchenvorstand konnte ihn schon persönlich kennenlernen und ab dem 1. August können Sie das auch. Zum Beispiel in den Gottesdiensten, zu denen Sie ganz herzlich eingeladen sind. Besonders sollten Sie sich in Sauldorf Samstag, den 17. September um 18.00 Uhr und in Singen Sonntag, den 18. September um 15.00 Uhr notieren. Dort werde ich nämlich Pfarrer Andreas Sturm in sein Amt einführen. Ich lade Sie ein, Ihren neuen Seelsorger in den Gemeinden willkommen zu heißen und sich mit ihm gemeinsam neu auf den Weg zu machen. Dazu möchte ich Ihnen für diese Zeit noch ein paar Worte aus einem Psalm mit auf den Weg geben. Es ist der Psalm 18, und er ist einer meiner Lieblingspsalmen:

„Ich will dich lieben, Herr, meine Stärke, du mein Fels und meine Burg und mein Retter; mein Gott, mein Fels, bei dem ich mich berge.

Er führte mich hinaus ins Weite, er befreite mich, denn er hatte an mir Gefallen.

Ja, du lässt meine Leuchte erstrahlen, der Herr, mein Gott, macht meine Finsternis hell. Ja, mit dir erstürme ich Wälle, mit meinem Gott überspringe ich Mauern.“

So wünsche ich Ihnen einen guten Anfang mit Ihrem neuen Seelsorger. Bleibt gesund und genießt die Zeit des Sommers

Ihr Pfarrverweser Joachim Sohn

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche