Friedenskirche Saarbrücken

Turmsanierung

Bund stellt Mittel bereit für Turmsanierung

Wie wir heute erfahren durften, wird der Bund die Sanierung unserer Friedenskirche mit einem hohen Geldbetrag aus seinem Denkmalschutz-Sonderprogramm 2020 fördern. Zusammen mit den bereits zugesagten Mitteln – zu nennen sind hier unser Bistum, das Landesdenkmalamt, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, SaarToto und nicht zuletzt unser Ministerpräsident Tobias Hans – werden wir nun endlich in der Lage sein, nach der erfolgreichen Instandsetzung des Kirchenschiffs auch den Kirchturm wieder denkmalgerecht herzurichten.

Wir bedanken uns bei den beiden saarländischen Bundestagsabgeordneten Nadine Schön (CDU) und Josephine Ortleb (SPD), die sich vor Ort in Berlin für unseren Förderantrag stark gemacht haben. Ohne diese großartige Unterstützung und ohne die bereitgestellten Bundesmittel wäre die Turmsanierung ein Wunschtraum geblieben. Nun aber können wir die dringend notwendigen Maßnahmen auf den Weg bringen und die Friedenskirche wieder zu dem barocken Kleinod werden lassen, das zusammen mit ihrer großen Schwester Ludwigskirche das Bild von Alt-Saarbrücken prägt.

H.D. Dewes, 6. Mai 2020

DSD fördert erneut im Saarland