Gemeinde in Kiel

Aktuell


Herzliche Einladung zur Kirchenvorstandssitzung im Gemeinderaum am 16. April 2024 um 19:00 Uhr auf Nordstrand

Link zur Einladung

(Die Sitzung ist öffentlich)


Mitgliedschaft in der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) in Kiel und Umgebung

Seit dem 21.3.24 sind wir als Alt-Katholische Gemeinde im  ACK Kiel und Umgebung anerkanntes Mitglied. In der Vollversammlung, die in den Räumen der Basis-Gemeinschaft Wulfshagener Hütten stattfand, trafen sich Mitglieder der Evangelisch-Lutherischen Gemeinden, der römisch-katholischen Gemeinde, der Baptisten, der Methodisten, der Neuapostolischen Gemeinde und die zwei Vertretenden für die Alt-Katholische Gemeinde, Sebastian Steinberg und Stefanie Bokemeyer und hörten dort zunächst einiges über die Basisgemeinde, die dort nach dem Vorbild der urchristlichen Gemeinde in Jerusalem mit 45 Personen gemeinsam leben, arbeiten und sich ihren Besitz teilen. Nach dieser interessanten Vorstellung wurde nach den üblichen Tagesordnungspunkten einer Sitzung die Zusage per Abstimmung für die Aufnahme der Alt-Katholischen Gemeinde erteilt. Zuvor war die Gelegenheit genutzt worden etwas über die Entstehungsgeschichte der Alt-Katholischen Kirche zu erzählen, über die Gemeindeentwicklung in Kiel zu berichten, sowie über das 370- jährige Jubiläum der Alt-Katholischen Pfarrei St. Theresia auf Nordstrand zu erzählen. Es folgten einige interessierte Nachfragen und es kam zu einem sehr lebhaften Austausch unter den anwesenden Personen der verschiedenen Konfessionen. An diesem Abend reichte die Ukrainische-orthodoxe Gemeinde in Altenholz ihren Antrag auf Aufnahme ein und stellte sich ebenfalls vor.

Als nächstes größeres gemeinsames Projekt ist der 1. September 2024 anvisiert, an dem traditionell ein gemeinsamer ökumenischer Gottesdienst zum Thema „Schöpfung“ gefeiert wird.


Mailverteiler

Liebe Gemeindegeschwister!

Wir würden gerne für die Pfarrei einen umfassenden Mailverteiler anlegen, um euch schnell und günstig über anstehende Termine oder Neues aus der Pfarrei informieren zu können. Dazu brauchen wir eure Erlaubnis und so würden wir euch bitten, dass ihr an folgende Mail-Adresse eine kurze Notiz schreibt, mit der Bitte in den Mailverteiler aufgenommen zu werden:

nordstrand@alt-katholisch.de

Vielen Dank!


Möglichkeit zur Firmung  

In der alten Kirche gab es „Eine große Feier der Aufnahme in die Kirche“, bei der die erwachsene Person zuerst getauft wurde, dann bekam sie die Hände aufgelegt und empfing damit die Zusage des Hl. Geistes (Firmung) und anschließend feierte die versammelte Gemeinde die Eucharistie. Das war der Ort, an dem der/die neue Christ/in zum ersten Mal zur Kommunion ging. Durch die Säuglingstaufe wurde diese eine große Feier aufgesplittet und in der Reihenfolge verändert: Zuerst werden wir – meistens als Baby – getauft, dann gehen wir im Grundschulalter zur Kommunion und feiern die Firmung auf dem Weg zum Erwachsensein. Doch weitab dieser Tradition ist es selbstverständlich, dass wir zu jeder Zeit und in jedem Alter die Sakramente empfangen können.

Da am Sonntag, den 2. Juni 2024 Erzbischof Bernd Wallet aus Utrecht bei uns zu Besuch ist, besteht die Möglichkeit sich von ihm firmen zu lassen.

Wer Interesse an der Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung hat, möge sich bitte melden: stefanie.bokemeyer@alt-katholisch.de