Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche

.

Erstkommunion 2021

Mädchen und Jungen, die im kommenden Jahr Erstkommunion feiern möchten, können sich ab sofort bei Pfarrer Laibach anmelden. Die diesjährige Vorbereitungszeit beginnt mit einem Elternabend am Dienstag, den 6. Oktober um 19.00 Uhr, bei dem die genauen Bedingungen und zeitlichen Planungen vorgestellt und abgesprochen werden. Die Kinder werden wiederum von den Katecheten Dirk Hillert, Martina und Markus Laibach begleitet. Bitte beachten: Zur Teilnahme am Elternabend ist die vorherige Anmeldung im Pfarrbüro unerlässlich. Familien mit Kindern im Alter von ca. acht-zwölf Jahren, die noch nicht zur Erstkommunion gegangen sind, werden auch persönlich eingeladen.

.

Ministranten-Wochenende 24.- 25.10.2020

Wir treffen uns um 10.00 Uhr am Gemeindehaus in Karlsruhe und fahren ins Modenbachtal/Pfalz. Zurück in Karlsruhe übernachten wir zusammen im Gemeindehaus. Nach den Sonntags-Frühstück feiern wir einen schönen Gottesdienst mit der Gemeinde

Kontakt/Anmeldung: karlsruhe@alt-katholisch.de

.

Krippenspiel 2020

Noch ist Weihnachten weit weg, aber bereits ab Oktober planen wir Proben zu einem Krippenspiel, an dem Kinder aller Altersgruppen mitwirken können. Musik, Texte und Aufführungsorte werden den Corona Maßnahmen angepasst, so dass ein intensives Erleben der Weihnachtsbotschaft für die ganze Familie möglich wird.

Informationen und Anmeldung
Vikar Christoph Lichdi
Tel.: 07202 929 24 50
christoph.lichdi@alt-katholisch.de

.

BAJ – Bund Alt-Katholischer Jugend

hier geht´s zur Homepage

.

________________________________________________________________________

.

Rückschau

.

Sternsinger als Friedensboten im Garten der Religionen

Deutsche und US-amerikanische Kinder und Jugendliche besuchten am Dreikönigsfest als Sternsinger den Garten der Religionen in der Karlsruher Oststadt, um dorthin ihren Segen und ihre Friedenswünsche für das Jahr 2020 zu bringen und auch am Eingang aufzuschreiben (20 C+M+B 20). Die Sternsinger der altkatholischen Gemeinde wurden von einer Reihe Karlsruher Bürger verschiedener Religionen empfangen, die sich besonders freuten, als der Kanon „Salam u aleikum – Friede sei mit Dir” angestimmt wurde. Viele der Umstehenden stimmten gleich mit ein. Zum Schluss gab es noch für alle Mitwirkenden und Zuschauer Kekse, Nüsse und Fruchtpunsch. Eingesammelte Spenden werden einem Schulprojekt in den Slums von Manila helfen. Ein gelungenes Zeichen für ein friedvolles Zusammenleben in Karlsruhe und darüber hinaus.
Prof. Dr. Tobias Brönneke, Karlsruhe, 6.1.2020

.

Nacht der Lichter 2019 und Dekanatsjugendwochenende

Taizélieder im Kerzenmeer

Auch dieses Jahr fand wieder unser Dekanatsjugendtreffen 2019 in Karlsruhe statt. Diesmal mit 2 Übernachtungen in unserem Gemeindehaus. Am Freitag wurde die Nacht der Lichter vorbereitet und am Samstag gestaltete das Jugendleiterteam das Programm.
Alle Jugendlichen ab 12 Jahren waren herzlich eingeladen.

.

Erstkommunion 2019

Die Erstkommunion-Katechese begann in der Adventszeit 2018. Es hatten sich 9 Kinder angemeldet. Die Kinder trafen sich zur Vorbereitung mit den Katecheten bis zum Weißen Sonntag, der am 28. April 2019 gefeiert wurde. Beim Kinder-Kreuzweg zusammen mit der Gemeinde Landau wurde am Karfreitag der Weg zur Anna-Kappelle bei Burrweiler zusammen gegangen.

.

Sternsingeraktion 2019

Unterrichtsgruppe mit Lehrer
Sternsingergruppe vor der Kirche

Wie im letzten Jahr wurde durch unsere Sternsinger-Aktion das Projekt Eskwalayan unterstützt (siehe Info auf der Bistumsseite).
Die Unabhängige Philippinische Kirche (IFI) unterstützt freiwillige LehrerInnen, die über die „Mobile Schule” Kinder in den Slums von Manila unterrichten, die sich aufgrund von Armut keinen Schulbesuch leisten können.
Die Sternsinger waren von Freitag, dem 04.01., bis Samstag, dem 05.01.2019 unterwegs.
Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für die Gaben und die Gastfreundschaft die wir durch unsere Besuche spüren konnten.

„Minis sind Wassertropfen, die den Gottesdienst in Fluss halten”

Die Messdienergruppe auf der Freizeit in Le Hohwald/Elsass (26. – 28. Mai 2017)

Wir haben uns am Freitag Nachmittag an der Kirche getroffen. Markus‘ Auto war schon vollgestopft mit Gepäck. Wir (Moritz, Paula,Antonia, Jonathan, Johannes, Manuel und Clara) wurden auf die Autos verteilt und sind losgefahren. Zur Villa Sonja im Elsass. Als wir angekommen sind, haben wir erstmal unsere Zimmer bezogen und eingerichtet. Nach einer Kennenlernrunde und einem Tischennisrundlauf haben wir das Abendessen gekocht. Spaghetti mit Tomatensauce, leeeeeecker! Danach haben wir noch unser beliebtes „Werwolf”-Spiel gespielt, bis es dann ins Bett ging. Am Morgen des nächsten Tages haben Markus und Clara Baguette beim Bäcker geholt, damit wir ein leckeres, französisches Frühstück zusammen haben konnten. Danach haben wir uns mit den Themen beschäftigt: „Minis sind Wassertropfen, die denGottesdienst in Fluss halten”. Was sind/tun Ministranten? Wo begegnet uns Wasser in der Kirche? Was ist Weihwasser? Nachdem wir am Morgen über eher „ruhigeres” Wasser gesprochen haben, wollten wir am Mittag zu „wilderem” Wasser und wanderten zu einem schönen Wasserfall, an dem wir zusammen picknickten, das war toll! Manche sind mit den Füßen ins Wasser gegangen, auch wenn es bibberkalt war. Auf dem Rückweg hatten wir noch alle in einem eiskalten Kneippbecken unseren Spaß.Wieder zurück in der Villa haben wir nach einer kurzen Pause die Ministrantenolympiade „Mädchen gegen Jungs” gestartet, die von der Jury, Markus, Martina Laibach und Alena Spranger durchgeführt und bewertet wurde. Die Disziplinen waren: – Liednummern schnell finden – Gewand anziehen und ordentlich aussehen – Kohle zum Glühen bringen (sogar unterwindigen Außenbedingungen) – Kelchlaufen – andächtig mit Leuchter laufen – Liedtext dichten und singen zu „Unser Leben sei ein Fest”- Pfarrer zum Lachen bringen. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aber letztendlich haben die Mädchen gewonnen. Natürlich! Auch wenn sich die Jungs wacker geschlagen haben. Zur Belohnung gab es dann für alle leckere Süßigkeiten. Am Abend haben wir köstlich gegrillt und hatten danach noch Zeit für unsere beliebten Spiele „Werwolf” und „Halt mal kurz”.Am Sonntag haben wir nach dem gemeinsamenFühstück zusammen den Gottesdienstvorbereitet und gefeiert.Zum Mittagessen gab’s ein großes Reste-Essenund danach startete unsere Putzaktion imHaus, bei der alle prima mitgeholfen haben!Am Mittag, als die Papas mit den Autos gekommenwaren, hieß es dann schon Abschiednehmen von der Villa. Auf dem Weg zurücknach Hause haben wir noch einen Stop an einerEisdiele gemacht und jeder hat noch eineKugel Eis bekommen.Dann war es leider schon vorbei. Es war einsehr schönes Ministrantenwochenende; kannes ruhig öfters geben!

Unsere Gottesdienste

Auch weiterhin gibt es aufgrund der Coronabedrohung erhebliche Einschränkungen und Auflagen für unser Gemeindeleben und insbesondere die Gottesdienste.

Sonntagsgottesdienste 10:00h, i.d.R. im Kirchengarten

Donnerstagsgottesdienste 19:00h

.

Termine:

Samstag 26.09.20, 9h, „Arbeitstag“ Rund um Kirche und Gemeindehaus

Freitag, 02.10.2020 im Männerstammtisch „Kaisergarten“

Sonntag, 04.10.20, 10h, Erntedankgottesdienst, danach Ausstellung zur Problematik der Textilproduktion in Billiglohnländern „Faire Textilien“

Samstag, 6.10.20, 19h, Erstkommunion 2021-Elternabend (Voranmeldung erforderlich)

Fr+Sa, 16.-17.10.20, baf online treffen

Donnerstag, 22.10.20, 19:45h, Gemeindesaal, Gesprächskreis „Was wir glauben“ Luise Becker stellt „Wie schnürt ein Mystiker seine Schuhe“ von Lorenz Marti  vor

Freitag, 23.10.20, 19h, Gemeindesaal, neues Angebot „Gesprächsgruppe“ Treffen zur ersten Gedankensammlung

Samstag, 24.10.20, 9h, „Arbeitstag“ Rund um Kirche und Gemeindehaus

Wochenende, 24.-25.10.20, Ministrantenwochenende im Gemeindehaus

Dienstag, 03.11.20, 19:30h, „Was macht das eigentlich mit Dir?“ – Glaube und Gemeinde in Coronazeiten. Gesprächsabend mit Pfr.Markus Laibach

Freitag, 6.11.20, Männerstammtisch im „Kaisergarten“

Freitag, 13.11.20, 19h, Gemeindeversammlung

Donnerstag, 19.11.20, 19:45h, Gemeindesaal, Gesprächskreis „Was wir glauben“, Sabine Baur zu „Die Bibel als Heilungsbuch“ von Guido Kreppold

Freitag, 20.11.20, Taize´- Nacht der Lichter

Freitag, 4.12.20, Männerstammtisch im „Kaisergarten“

15.12.20 Anmeldeschluss zur Pilgerfahrt nach Assisi

25.-31.5.21, Wege ins Leben – eine Pilgerfahrt nach Assisi (in den Pfingsferien)

.

Kontakt

Wir sind telefonisch erreichbar

 0721 98 51 140

sowie per Mail:

karlsruhe@alt-katholisch.de

.

Aktuelle Nachrichten und Impulse aus der Gemeinde auch über Instagram und Twitter.

Instagram

Die Instagraminhalte lassen sich ggf. auch ohne Anmeldung ansehen. Dazu von unserer Instagram-Titelseite das gewünschte Bild mit der rechten Maustaste anklicken und „Link in neuem Tab öffnen“ anklicken.

.

Gemeindebrief

Den aktuellen Gemeindebrief finden sie in der Kirche zum Mitnehmen.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche