Kirchenvorstand

Gemeinde Frankfurt am Main

Gemäß der Synodal- und Gemeindeordnung unseres Bistums obliegt dem Kirchenvorstand die Verantwortung für die Umsetzung der in der Gemeindeversammlung gefassten Beschlüsse sowie für die materiellen Ressourcen der Gemeinde.
Er ist ferner mitverantwortlich für die Weitergabe des Glaubens innerhalb einer lebendigen Gemeinde sowie die damit verbundenen pastoralen, diakonischen und liturgischen Aufgaben.
Die acht Mitglieder und mehrere Ersatzmitglieder werden von der Gemeindeversammlung für eine Amtszeit von sechs Jahren gewählt. Um eine Kontinuität in der Zusammenarbeit zu gewährleisten, wird nach 3 Jahren die Hälfte der Mitglieder und Ersatzmitglieder neu gewählt.

Gemäß dem staatskirchenrechtlichen Vertrag der Alt-Katholischen Kirche mit dem Land Hessen ist der Pfarrer | die Pfarrerin kraft Amtes stimmberechtigtes Mitglied und 1. Vorsitzende(r) des Kirchenvorstandes.
Weitere Geistliche, die regelmäßig in der Gemeinde tätig sind, gehören dem Kirchenvorstand ohne Stimmberechtigung an.

Neben dem Pfarrer | der Pfarrerin gehören dem Kirchenvorstandaktuell folgende gewählten Mitglieder an:
Bernhard Birkhäuser, Christina Hempel, Ingeborg Hempel, Barbara Janus, Anne Mayerle, Heike Peschke, Albrecht Reinhard, Annelie Riedel

Die Kirchenvorstandssitzungen finden in der Regel an jedem zweiten Donnerstag eines Monats um 18:00 Uhr in unserem Gemeindezentrum in der Basaltstraße statt. Sie sind öffentlich, wobei einzelne Tagesordnungspunkte von der Öffentlichkeit ausgenommen werden können, sofern die Umstände dies erfordern.