Gemeinden / Gemeinde Bottrop

Rückblick 2013

Krippenspiel

An Heiligabend waren unsere Erstkommunionkinder mit viel Freude bei der Sache und brachten uns die Weihnachtsgeschichte aus Sicht des Esels näher. Der Engel (Lena Nastasia Große) trug darüber hinaus ein Lied vor („Was hat wohl der Esel gedacht in der Heiligen Nacht…“), das großen Anklang fand.

Silbernes Priesterjubiläum Pfarrer Potts und adventliches Stundenkonzert am 15. Dezember

In der festlichen Hl. Messe predigte Pfarrer i. R. Kampe aus Hagen (am Teutoburger Wald). Am Schluss des Gottesdienstes überreichte die Gemeinde außer einer Flasche Mumm (nomen est omen!) noch ein kleines Präsent. Die Frauen schenkten für die Gemeinde eine rote Stola, die auch am Stephanustag (2. Weihnachtstag) schon im Einsatz war. Große Geschenke wollte unser Pfarrer nicht für sich. Er bat um Spenden für die Sturmflutopfer auf den Philippinen. Im Gemeinderaum stießen wir mit Sekt und Saft auf sein Wohl an. Im Anschluss verwöhnte er uns  mit zwei leckeren Suppen und Fladenbrot. Dazu waren hinten in der Kirche Tische aufgebaut und so klang die Feier fröhlich aus.

Am Abend wurden wir in der voll besetzten Kreuzkampkapelle musikalisch auf Weihnachten eingestimmt. Auch bekannte Adventslieder zum Mitsingen waren dabei. Nach dem Konzert (natürlich mit Zugabe!) lud der Chor alle in den Gemeinderaum ein zum Beisammensein mit kleinen Leckereien, Glühwein und alkoholfreien Getränken. Der Erlös des Konzertes wurde in diesem Jahr aufgeteilt: 50% für die Katastrophenhilfe Philippinen, 50% für unsere Gemeinde, so dass wir gleich dreifach beschenkt wurden und zusätzlich noch ein gutes Werk getan werden konnte. Dem Chor, der bei uns immer willkommen ist, ganz besonders, aber auch allen, die zu diesem gelungenen Abend beigetragen haben: DANKE!

„Ora et Labora“ – Tag

Beten und arbeiten – wir haben es am 19. Oktober umgesetzt.Gründliche Vorarbeit zu diesem Tag hatte schon Peter Pausch geleistet. Nach dem Morgenlob in der Kirche gingen Fredi Brück, Ludger Schellberg, Jürgen Hübbertz, Tina Hog, Reinhard Potts und Lisa Upietz ans Werk.

Um die Kirche herum wurde sauber gemacht – auch unter den Sträuchern -, Türen wurden abgehobelt und Schränke ausgewaschen. Beim Säubern hinter dem Hochaltar entdeckten wir Steckdosen, noch voll funktionsfähig und für die Christbäume in der Weihnachtszeit ideal.
In der nötigen Mittagspause gab es köstlichen Möhreneintopf von Lore Mertesacker.

Erntedank und Neuaufnahme

Am Sonntag, 29. Sept. 2013, feierten wir Erntedank. Nach gutem altem Brauch wurden von uns Obst, Gemüse und Blumen mitgebracht und vor dem Altar schön aufgestellt. Während des Gottesdienstes machten wir uns klar, dass es nicht selbstverständlich ist, von solch großer Fülle leben zu können. Auch der Schutz der Schöpfung wurde thematisiert und wir sagten Danke für die Gaben.

Im Gemeinderaum wurden später all die guten Sachen versteigert. 70,82 € kamen dabei zusammen. Dieses Geld und das der Kollekte werden zu Weihnachten in Form von Gutscheinen den Gemeindemitgliedern geschenkt, die eine kleine Finanzspritze zu diser Zeit gut gebrauchen können.
Margret Wilhelm und Martina Lauf erklärten ihren Beitritt zu unserer Gemeinde und wurden im Gottesdienst feierlich aufgenommen.

Konzert des russisch-orthodoxen Chores aus Minsk

„Chor aus Minsk verzaubert das Publikum. Prachtstimmen, Pfiffigkeit und chorische Geschlossenheit – das Ensemble aus Weißrussland war Werbung für den Chorgesang.“

So war es in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung zu lesen. An Spenden für die Gemeindearbeit vor Ort mit Armenküche, Behindertenwerkstatt und fachgerechter Betreuung der Invaliden und Schwerbehinderte kamen 506,- € zusammen.

Nacht der offenen Gotteshäuser

Am Freitag, 05. Juli, war auch unsere Kreuzkampkapelle zur „Nacht der offenen Gotteshäuser“ geöffnet. Jeweils zur vollen Stunde beteten und sangen wir die Lichtvesper mit denen, die sich für unsere Kirche und Gemeinde interessierten.

Mitglieder unserer Gemeinde standen zudem für Gespräche zur Verfügung.
Manche nutzten die Gelegenheit, sich über unsere Gemeinde und die alt-katholische Kirche näher zu informieren.

(Fotos: Michael Korte / WAZ FotoPool)

Erstkommunion am Pfingstfest

Am Pfingstfest (19. Mai) war es soweit: Lena Nastasia Große, Alina und Celine Hirschen, Sven-Niklas Pötter, Jolina Schoska und Malte van Stiphout feierten mit der Gemeinde ihre Erstkommunion.

Möge dieses Fest eine Stärkung für ihren Glaubensweg sein!

Besuch aus Koblenz

Am 27. und 28. April bekamen wir Besuch aus der Gemeinde Koblenz. Das Kaffeetrinken im Gemeinderaum, der Besuch des Tetraeders, das Abendessen im Brauhaus am Samstag sowie die Eucharistiefeier und der anschließende Kirchenkaffee am Sonntag trugen zum gegenseitigen Kennenlernen bei.

Pfarrer Staymann lud uns zum Gegenbesuch nach Koblenz ein.
Wir wollen dies alsbald in die Tat umsetzen!


Das Wichtigste in Kürze

Aktuelles Infektionsschutzkonzept / Corona-Schutzverordnung sowie die Anlage zur Corona-Schutzverordnung ab 20.08.2021

Aktueller Gemeindebrief

Aktuelle Gottesdienstvorlage

Stellungnahme Antisemitismus

… mehr unter „Aktuelles“


Besuchen Sie uns!

„Verkündigung des Herrn“ (Kreuzkampkapelle)
Gladbecker Straße / Ecke Scharnhölzstraße
46236 Bottrop

Tel. 02041 – 26 51 94
Mobil: 0177 – 95 49 810
E-Mail: bottrop (at) alt-katholisch.de

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche