Alt-Katholische Gemeinde Augsburg

Männer.Pfade - Gruppe

Männer.Pfade – gemeinsam unterwegs

„Männer.Pfade“ heißt unser offenes Programm für interessierte Männer.
Hier hat jeder, egal welcher sexuellen Orientierung und Herkunft, seinen Platz: Ob in Partnerschaft oder solo, berufstätig oder im Ruhestand, ob jünger oder reifer.
Mit gegenseitiger Wertschätzung und Vertrauen sind wir gemeinsam auf dem Weg. Dabei wollen wir der eigenen männlichen Kreativität und Spiritualität auf die Spur kommen und uns dabei als Weggefährten begreifen.

Jeder ist herzlich eingeladen mit uns ein Stück mitzugehen.

Bei Interesse kommen Sie an einer unserer Veranstaltungen einfach mit oder melden Sie sich bei Vikar Benedikt Löw.

 

Aktuelles:

Oktober 2022

So23.
Oktober 11:00 Uhr Augsburg bam-Termine Spirituelle Angebote Augsburg

O3-Oh Mann oh Mann – Oasentag für Männer

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Unser Vikar Benedikt Löw lädt zu einer geistlichen Auszeit für Männer. Weitere Infos HIER.
 

November 2022

So27.
November 17:00 Uhr Apostelin-Junia-Kirche bam-Termine

Männer.Pfade – Adventsfeier und Jahresplanung 2023

Siegfried-Aufhäuser-Straße 25
86157 Augsburg

Nach einer Lichtvesper zum 1. Adventssonntag sind alle interessierten Männer zu einer adventlichen Stunde eingeladen. Es werden auch Veranstaltungspläne für das Jahr 2023 geschmiedet.
 

Zum Schmökern

Einmal so wie Robin Hood –
Männer beim Bogenschießen

Den Atem kontrollieren, ruhig werden und das Ziel in den Fokus nehmen.
Es gleicht einer kurzen Meditation, wenn man sich dieser uralten Sportart widmet, die den Menschen seit Urzeiten begleitet.

Einmal das Bogenschießen auszuprobieren war ein Wunsch, der bei unserem Treffen zur Programmplanung im Februar aufkam. Und so nahm Wendelin Nieberle das Heft in die Hand und setzte sich mit dem BSC Agawang-Kutzenhausen in Verbindung. Das Ergebnis war Ende Mai ein bereichernder Tag beim „Männer.Pfade-Bogenschießen“ auf dem Freigelände des BSC.
Humorvolle und kundige Anleitung durch unseren Gastgeber Ivan und zwei seiner Sportkollegen trug dazu bei, dass jeder Teilnehmer den Umgang mit Pfeil und Bogen spielerisch ausprobieren konnte.
Neben dem sportlichen Erlebnis beschenkte uns Wendelin mit einem neuen Gruppenritual: Einem „Redestock“, wie er bei Zusammenkünften der Indianer früher zum Einsatz kam: Dieser Symbolisiert die Redefreiheit und die Wertschätzung, die jedem im gemeinsamen Austausch zu Teil werden soll. Im geschützten Miteinander soll jeder gehört und wahrgenommen werden, ohne dabei Angst vor Be- und Abwertung haben zu müssen.
Und damit auch bei den künftigen Unternehmungen unserer offenen Männer.Pfade-Veranstaltungen auch die dabei sind, die nicht dabei sein können, knüpfte jeder Teilnehmer ein farbiges Stellvertreter-Band an das neue Gruppen- und Sprechersymbol. Wir hoffen, dass noch viele weitere Bänder bei schönen Unternehmungen dazukommen werden.
Und da Bewegung an der Frischen Luft auch hungrig und durstig macht, klang der Tag gemütlich im Biergarten aus.

Feuerwehrhaus, Kegelbahn und König David

Ein Nachmittag im Klosterdorf St. Ottilien.

An einem spätsommerlichen Septembersamstag machten sich 18 Männer von 26 – 80+ Jahren gemeinsam auf den Weg ins Klosterdorf St. Ottilien bei Eresing.
Neben spirituellen Impulsen, wie einem „Vier-Winde-Körpergebet“, führte P. Augustinus Pham OSB die Gruppe durch das Klosterdorf. Neben den weitläufigen Landwirtschaftsbetrieben konnten unsere Männer auch die klostereigene Feuerwehr und Kegelbahn der Mönche in Augenschein nehmen.
Doch nicht nur Kurioses, sondern auch Berührendes wusste P. Augustinus zu berichten. Er war Ende der 1970er Jahre als vietnamesischer Geflüchteter nach Deutschland und zu den Missionsbenediktinern nach St. Ottilien.
Beeindruckt von dieser besonderen Biographie, machte sich die Gruppe dann im zweiten Teil des Nachmittags auf einen meditativen Spaziergang auf den Spuren „biblischer Mannsbilder“. Anhand kurzer Bibeltexte und Impulsgedanken wurden verschiedene markante Figuren aus dem Ersten Testament vorgestellt: Adam, der Proto-Typ, Noach, der Arche-Typ, Josef, der Nesthäkchen-Typ sowie König David, der Playboy-Typ. Beim Gehen und Innehalten in der malerischen Natur um das Kloster herum, konnten die Teilnehmer so auch dem Charakter ihres eigenen Mannseins nachspüren.
Nach dem sich die Gruppe gegenseitig den Reisesegen zugesprochen hatte endete dieser gelungene Tag am frühen Abend. Diesen ließen manche Teilnehmer noch im Biergarten oder beim Abendgebet der Mönche in der Klosterkirche ausklingen.
Benedikt Löw

Zum aktuellen Gemeindebrief:

 

Eindrücke von der Diakonenweihe:

Aktuelles Konzept zum Gesundheitsschutz in der Gemeinde:

Charity-Shopping:
Sie shoppen gerne Online?
Wählen Sie auf der Plattform Schulengel.de ihre Lieblingsshops
und unterstützen Sie uns bei ihrem Einkauf. Ganz ohne Mehrkosten.

Mehr infos dazu
Auf dem Laufenden bleiben:
Folgen Sie uns auf...

...für Vorträge, Gottesdienste, usw...

Anmeldung zum E-Mailverteiler...
...für regelmäßige Infos aus der Gemeinde.

Internetredaktion:
Verantwortliche Inhalt:
Alt.-Kath. Gemeinde Augsburg,
i. V. Pfr.in Alexandra Caspari,
augsburg(a)alt-katholisch.de.

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche