Gemeinde Augsburg / Aktuelles

...aus dem Bistum

Bericht unseres Synodalen

Zusammen beraten und entscheiden ….
Synode 2016

Die 60. ordentliche Synode des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland fand vom 29.09. bis 02.10.2016 in Mainz statt, und ich durfte unsere Gemeinde als Synodalabgeordneter vertreten. Mit Neugier und Spannung fuhr ich mit unserer Pfarrerin Alexandra Caspari und unserem Pfarramtsanwärter Florian Bosch dorthin.
Nach dem feierlichen Eröffnungsgottesdienst in der Augustinerkirche ging es mit ca. 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Erbacher Hof. Bischof Matthias Ring eröffnete die Synode mit bewegenden Worten. Ein gutes Miteinander, sachlicher Austausch und das Bewusstsein, dass Entscheidungen im Sinne der Alt-Katholiken in Deutschland gefällt werden sollen – all das ist ihm wichtig. Nach dem Bericht des Bischofs und der Synodalvertretung wurden mehrere Anträge um den Themenkomplex „Frieden“ behandelt. Dabei wurden neben dem Beitritt zum Aktionsbündnis „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“ u.a. beschlossen, dass sich die nächste Synode 2018 einen ganzen Tag mit dem Thema „Frieden“ auseinandersetzen wird. 
Der Tag darauf war unser Tag! Unsere Pfarrerin Alexandra Caspari begründete den Antrag der Pfarrgemeinde Augsburg, auch für Dienstfahrten mit dem Fahrrad  eine Entschädigung zu erhalten, so überzeugend, dass  der Antrag ohne Diskussion mit nur einer Enthaltung und einer Gegenstimme angenommen wurde. Bei den zahlreichen Anträgen aus anderen Gemeinden gab es viel Pro und Contra, bis es zur Abstimmung kam.
Freitag und Samstag standen dann ganz im Zeichen des Schwerpunktthemas Ehe, Ehesakrament und gleichgeschlechtliche Partnerschaften. Zwei Impulsreferate von Bischof Matthias Ring und Professor Andreas Krebs zu dieser Thematik wurden in Gesprächsgruppen vertieft. Kann man die in der alt-katholischen Kirche seit einigen Jahren praktizierte Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften der Ehe – auch in sakramentaler Hinsicht – gleichstellen? Das war nur eine der vielen Fragen. Auch in unserer Gemeinde soll es eine Möglichkeit zum Austausch über diese Thematik geben. Geplant ist ein Thementag am 25. März 2017. Nähere Informationen folgen.
Am letzten Tag wurde dem Antrag zugestimmt, dass Alt-Katholiken und Lutheraner gegenseitig Firmung und Konfirmation anerkennen. Damit ist es auch möglich, dass sie gegenseitig das Patenamt, z.B. bei einer Taufe, übernehmen. Die baf-Frauengruppe und  die baj-Jugendgruppe waren eine willkommene Abwechslung im straffen Zeitplan. Mit einem feierlichen Gottesdienst endete die Synode 2016.. Als „Neu-Synodaler“ habe ich wichtige Einblicke in unterschiedlichste Themenbereiche erhalten. Beeindruckt haben mich vor allem die perfekte Organisation, die disziplinierte Gesprächsführung in den Sitzungen, das Kennenlernen und der Austausch mit anderen Synodalabgeordneten und viele konstruktive Gespräche.
Edwin Mokosch 

Die Eucharistiefeier wird wegen ungünstiger Wetterprognosen von 01.08.2021 auf 31.07.2021 18:00 Uhr verschoben
Osterkerze 2021

Gottesdienste von August bis Ende Oktober

Vorträge von Pfarrerin Alexandra Caspari

„Was hat Gott mit dem Virus zu tun?“ Theologische Gedanken zur Corona-Pandemie

Hier geht’s zum Video

Einführung in die feministische Theologie

Hier geht’s zum Video

Feministische Bibelauslegung Teil 2

Hier geht´s zum Video

Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche