Literatur

Alt-Katholisches Seminar Bonn


Günter Eßer/Matthias Ring (Hg.), Zwischen Freiheit und Gebundenheit

Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Alt-Katholischen Seminars der Universität Bonn (1902-2002), 272 Seiten

Reihe B (Darstellungen und Studien), Band 1.

 

1902 wurde an der Universität Bonn ein Seminar für Philosophische Propädeutik zur Heranbildung alt-katholischer Studenten gegründet. Erster Professor wurde Leopold Karl Goetz, der als Slawist Bekanntheit erlangte. Die vorliegende Festschrift enthält u.a. folgende Beiträge:

- Zum gegenseitigen Nutzen. Alt-Katholische Kirche und Universitätsseminar (von Bischof Joachim Vobbe)

- Dialogisch und ökumenisch. Versuch einer Standortbestimmung alt-katholischer Theologie (von Günter Eßer)

- Tapfere Cherusker, tüchtige Theologen. Ausbildung alt-katholischer Theologen an der Universität Bonn bis 1902 (von Angela Berlis)

- Eine neue Periode. Ein Beitrag zur Geschichte des Alt-Katholischen Seminars der Universität Bonn (von Matthias Ring)

- Veröffentlichungen der Professoren am Seminar

- Ein Porträt der christkatholischen Lehranstalt der Universität Bern (von Urs von Arx)

- Das Seminar der niederländischen Kirche (von Angela Berlis und Jan Hallebeek)

- Die Priesterausbildung in der Polnisch-katholischen Kirche (von Marek Ambrozy)


Bestell-Nr.: ISBN 3-934610-18-8


€ 10.00

zzgl. Versandkosten. Bitte beachten Sie unsere Versand- und Lieferbedingungen