News & Events

Newsmeldung

Neues Infektionsschutzkonzept vom 07.12.2021

07.12.2021

Alt-Katholische Pfarrgemeinde St. Markus
Brabantstr. 17, 52070 Aachen
Infektionsschutzkonzept
für Veranstaltungen (Gruppen und Angebote)
und Gottesdienste im Gemeinderaum und in der Kirche
In der ab dem 07. Dezember 2021 gültigen Fassung
I.

  1. Die folgenden Festlegungen sind das Infektionsschutzkonzept der Alt-
    Katholischen Gemeinde Aachen im Sinne der Vorgaben aus § 2 Abs, 7
    der CoronaSchVO NRW (Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-
    Westfalen vom 03.12.2021) in der ab dem 4. Dezember 2021 gültigen
    Fassung
  2. Gottesdienste und Veranstaltungen unterliegen der 2G-Regelung. Diese
    wird vor Beginn des Gottesdienstes/der Veranstaltung durch den Begrüßungsdienst
    festgehalten. Bei regelmäßigen Gottesdienstbesuchern
    wird der Status nach der 2G-Regel einmalig festgestellt und in einer
    Liste eingetragen. Personen, die auf dieser Liste stehen, müssen den
    Nachweis dazu solange nicht vorweisen, wie der Nachweis zum Zeitpunkt
    der Listeneintragungen weiterhin zur Erfüllung der 2G-Regel
    ausreicht. Wird die datenschutzrechtliche Zustimmung zur Eintragung
    in die Liste nicht gewährt, so muss die entsprechende Personen den
    Nachweis stets bei sich tragen und vor Betreten des Gebäudes unaufgefordert
    vorzeigen.
    Kinder bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren gelten als geimpft.
    Für alle Gottesdienste und Veranstaltungen gelten die unter Ziffer II beschriebenen
    Vorgaben.
  3. Bei Vermietungen der Gemeinderäume sorgt die/der Mietende für die
    Einhaltung der für die jeweilige Veranstaltung nach der CoronaSchVO
    NRW sowie der Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzregeln zur
    CoronaSchVO NRW“ maßgeblichen Vorgaben, insbesondere für das
    Einhalten der Zugangsregelungen, der Abstands- und Hygieneregeln.
    II.
  4. Die volljährigen Teilnehmenden an einer Veranstaltung oder einem Gottesdienst
    sind für die Einhaltung dieses Konzeptes verantwortlich.
  5. Innerhalb der Räume des Gemeindezentrums und der Kirche ist das
    Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske bis zum Platz obligatorisch.
    Das Tragen von Plastikvisieren ersetzt eine Mund-Nasen-Bedeckung
    nicht und ist nicht zulässig. Bei Bedarf wird eine medizinische Maske
    durch die Gemeinde zur Verfügung gestellt.
    Die Pflicht zum Tragen einer Maske gilt nicht für Kinder bis zum Schuleintritt.
    Ältere Kinder bis 13 Jahre können statt medizinischer Maske
    eine Mund-Nasenbedeckung tragen.
    Soweit bei einer Person eine durch ärztliches Zeugnis nachgewiesene
    Einschränkung besteht, die von der Maskenpflicht entbindet, muss das
    ärztliche Zeugnis eine Schutzmaßnahme ausweisen, die zumutbar ist
    und der Schutzwirkung einer Mund-Nasen-Bedeckung nahekommt,
  6. Die Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes von 1,5 Metern
    zwischen zwei unterschiedlichen Haushalten ist in der Kirche sicher zu
    stellen.
  7. In Gottesdiensten und im Freien kann gemeinsam gesungen werden.
  8. In der Kirche wird die Luft 1 Stunde vor dem Gottesdienst, während
    dessen und auch 1 Stunde nach dem Gottesdienst durch einen professionellen
    Raumluftreiniger mit thermischer Desinfektion gereinigt. Somit
    entfällt die Notwendigkeit der Lüftung während des Gottesdienstes.
    Zusätzlich wird der Kirchenraum vor und nach dem Gottesdienst gelüftet.
    Im Gemeinderaum ist dagegen ein Lüften vor, während und nach Veranstaltungen
    zwingend erforderlich.
  9. Die Türen innerhalb des öffentlich zugänglichen Bereichs des Gemeindezentrums
    sollen während der Veranstaltungen (außer Gottesdienste)
    nach Möglichkeit offenstehen, um ein berührungsloses Betreten und
    Verlassen der Räume zu ermöglichen.
    ´
  10. Desinfektionsmittel für Hände stehen im Eingangsbereich der Kirche,
    im Gemeindesaal und im Eingangsbereich des Gartens (bei Gottesdiensten
    im Freien) für Gemeindeveranstaltungen und Gottesdienste bereit.
  11. Menschen, die Symptome einer Atemwegsinfektion aufweisen oder in den
    letzten 14 Tagen direkten Kontakt zu einer Person hatten, die an Covid-
    19 erkrankt ist, dürfen nicht an Gottesdiensten oder Veranstaltungen
    teilnehmen.
    III.
    Für den Gottesdienst an Heiligabend gelten folgende Abweichungen:
  12. Für die Teilnahme am Gottesdienst ist beim Betreten des Gebäudes neben
    dem Nachweis nach 2G das Vorlegen eines bescheinigten negativen Testergebnisses
    erforderlich.
  13. Als bescheinigte negative Testergebnisse sind nur zugelassen:
    a. ein bescheinigter Schnelltest (Bürgertest), der nicht älter als 24
    Stunden ist
    b. ein bescheinigter negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden
    ist
    Hinweis: das Medicare-Zentrum am Hauptbahnhof in Aachen bietet am
    24.12.2021 bereits ab 7:00 Uhr Schnelltests (kostenloser Bürgertest)
    an, die bereits jetzt verbindlich gebucht werden können.
  14. Sofern an diesem Gottesdienst mehr als 20 Personen teilnehmen, sind die
    Gottesdienstbesucher, die nicht zur Musik- und Gesangsgruppe gehören,
    zum Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Gottesdienstes verpflichtet.
    Zwischen der Musik- und Gesangsgruppe und den übrigen Gottesdienstbesuchern
    ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Zwischen
    den übrigen Gottesdienstbesuchern kann dann auf den Mindestabstand
    verzichtet werden.
    Dieses Infektionsschutzkonzept ist in Kraft gesetzt durch Beschluss des Kirchenvorstandes
    der alt-katholischen Gemeinde Aachen vom 07. Dezember
  15. Es hat Gültigkeit, solange es nicht durch staatliche oder kommunale
    Vorgaben oder durch Beschluss des Kirchenvorstandes geändert worden ist.
    Aachen 07.12.2021
    für den Kirchenvorstand:
    (Gabi Keusen, Vorsitzende)

Auch interessant:


Die Frauengruppe (BaF) trifft sich am 2.Juli

Die Frauengruppe (BaF) trifft sich am 2. Juli von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Gemeinderaum. Es wäre schön wenn Themenwünsche oder -vorschläge […]

» Weiterlesen


Neue Krippenbilder aus 2021 und 2022

Unser diesjähriger Krippenweg ist einem ersten Beitrag […]

» Weiterlesen


Frauen in Bewegung:

Unser Treffen am 6. November stand unter Überschrift: „Gott ist kein Mann“.

Es ging darum, uns einzuladen, Gott
größer zu denken, als es […]

» Weiterlesen


Erntedankfest 2021

Was wir zum Leben brauchen

Wenn die ersten Blätter fallen und die Sonnenblumen noch in voller Blüte stehen, dann feiern Christen das […]

» Weiterlesen


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche