Detailansicht

25.06.2019 09:01 Alter: 172 days

Bischofskonferenz in Lublin

Von links: Erzbischof Joris Vercammen, Bischof Harald Rein, Bischof Carlos Lopez Lozano, Bischof Michael Burrows, Bischof Heinz Lederleitner, Bischof Dick Schoon, Pfr. Petr Jan Vinš, Bischof Matthias Ring, Elizabeth Dudley (Übersetzerin), Bischof Jorge Pino Cabral, Bischof Wiktor Wysozanski, Pfr. Krzysztof Pikulski, Bischof David Hamid, Bischof Robert Innes, David Birkman (Übersetzer), Rev. Sully Hallanan, Generalvikar Andrej Gontarek

Am Montagmorgen begann die Internationale Alt-Katholische Bischofskonferenz (IBK) mit ihrer Jahrestagung im polnischen Lublin. Bis Donnerstag werden die Bischöfe u.a. über die ökumenischen Beziehungen der Utrechter Union, insbesondere über eine Stellungnahmen zu den römisch-katholischen/alt-katholischen Dialogtexten, beraten.

Auf der Tagesordnung stehen daneben die Berichte aus den einzelnen Kirchen, die Finanzen der IBK und insbesondere der definitive Beschluss über die Kirchengemeinschaft mit der Mar Thoma Kirche.

Ein wichtiges Thema wird auch die Diskussion über die Schwerpunktsetzung der IBK für die kommenden Jahre sein.