Detailansicht

30.11.2018 11:27 Alter: 16 days

Hannelore Vandervelt verstorben

Am 10. November verstarb in Bonn Hannelore Vandervelt im Alter von 85 Jahren. Sie gehörte der Synodalvertretung an und engagierte sich auf vielfältige Weise für die Kirche.

Pfarrer Cornelius Schmidt aus Krefeld, der mit ihr in verschiedenen Bereichen zusammengearbeitet hat, würdigte die Verstorbene mit folgenden Worten:

„Zunächst als Rendantin ihrer Heimatgemeinde Bonn, später dann gemeinsam mit ihrem Ehemann Hubert mehr als 20 Jahre lang in der Verantwortung für die Finanzen der Kirchensteuer- und Vergütungskasse des Landes NRW, setzte sie – begabt mit ausgeprägtem Sachverstand – bei der Neustrukturierung des alt-katholischen Finanzwesens in NRW wesentliche Akzente. Aus einem stark von lokalen Interessen geprägten Verbund vereinzelter Gemeinden, die weitgehend vor allem eigene Belange im Blick hatten, entstand unter ihrer – man kann schon sagen – Ägide ein Dekanat, in dem  Solidarität tatsächlich groß geschrieben wurde, ohne dass bei allem Streben nach Gerechtigkeit die Effektivität zu kurz gekommen wäre. Augenzwinkernd zitierte sie gerne Jesus nach dem Lukas-Evangelium: ‚Macht Euch Freunde mit dem ungerechten Mammon, so werden sie euch dafür eine Wohnung bei Gott verschaffen.‘

Unter dem Episkopat von Bischof Dr. Sigisbert Kraft war Hannelore Vandervelt während zweier Amtsperioden Mitglied der Synodalvertretung und stellte dort ihre hervorragenden Kenntnisse auf dem Finanzsektor der Gesamtkirche zur Verfügung. Und auch als Kassenleiterin des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit (AÖA) setzte sie sich zwei Jahrzehnte lang für unser Bistum ein. Dessen Öffentlichkeitsarbeit war ihr ein Herzensanliegen.“

Bischof Dr. Matthias Ring nannte Hannelore Vandervelt eine der Frauen, die unsere Kirche mitgeprägt haben. „In großer Dankbarkeit schauen wir auf Ihr Wirken zurück. Unser Mitgefühl ist bei Ihrem Sohn Damian.“ Die Trauerfeier für Hannelore Vandervelt wird am kommenden Samstag, 1. Dezember, um 15 Uhr in der Gemeindekirche St. Cyprian in Bonn gefeiert.