Detailansicht

03.10.2018 13:09 Alter: 19 days

Eröffnung der 61. Bistumssynode

Twitterwall Synode 2016 - auch auf dieser Synode gibt es unter www.aksynode.de eine Twitterwall

Mit einem Gottesdienst in der Mainzer Kirche St. Quintin wird heute um 15 Uhr die 61. Ordentliche Bistumssynode von Bischof Dr. Matthias Ring eröffnet. Nach dem Gottesdienst wird sich die Synode um 16.45 Uhr im Erbacher Hof mit der 1. Sitzung konstituieren.

Die Synodalvertretung (SV) macht in ihrem Bericht, der auf dieser Sitzung vorgestellt wird, deutlich, dass ihre Arbeit darauf ausgerichtet sei, das Leben der alt-katholischen Kirche langfristig sicherzustellen. Die größten Herausforderungen seien dabei Personalfragen und die Finanzierung der Arbeit der Gemeinden sowie des Bistums.

Für Interessenten am hauptberuflichen Dienst als Geistliche des Bistums hat die Synodalvertretung nun einen mehrstufigen Vorstellungsprozess etabliert, um frühzeitig erkennen zu können, welche Personen für den Dienst in der Pastoral des alt-katholischen Bistums geeignet sind.

Intensiv beschäftigt hat die SV auch die Einführung eines bistumseinheitlichen Meldedatensystems, welches den Anforderungen des Datenschutzes gerecht wird und gleichzeitig intuitiv von den Nutzenden in den Pfarrämtern und im Ordinariat bedient werden kann.

Ein weiterer Arbeitsbereich der Synodalvertretung war und ist das alt-katholische Friedhofswesen.

Aus den vorliegenden Anträgen werden am ersten Sitzungstag jene behandelt, die sich mit Fragen rund um die Gemeindeversammlung, die Pfarrerwahl und die die Organisation der Dekanate befassen.

Die ausführliche Pressemitteilung zur Eröffnung der Synode finden Sie unter "Pressemitteilungen"