Auf ein Wort

Liebe Schwestern und Brüder in Christus,

Menschen sind nicht als Einzelgänger geschaffen. Wir Menschen brauchen einander. Selbst der christliche Glaube ist auf Gemeinschaft gebaut. Das wird in der Bibel sehr oft bezeugt. Man kann nicht nur allein zu Hause Christ sein, und das wird auch klar in der Eucharistiefeier, in der wir rund um den Tisch des Herrn zusammen kommen und Gemeinschaft teilen im Sakrament.

Unsere Gemeinde existiert nur, indem die Mitglieder unserer Gemeinde den Leib Christi vor Ort bauen. In unserer Gemeinde ist jeder berufen, daran teilzunehmen. "Die Gemeinde" ist nur so aktiv, wie Sie bereit sind, sie zu aktivieren. Dazu hat jeder unterschiedliche Gaben und Aufgaben, die er in der Gemeinde beitragen kann. Vielleicht haben Sie auch "Leidenschaften", die Sie mit der Gemeinde teilen können, oder wollen bei uns Raum schaffen für eine neue Idee?!

Wir haben aber auch unterschiedliche Anforderungen, was unsere Zeit betrifft: Es gibt Zeiten, in denen Sie sehr aktiv sein können – dann können Sie oft in die Gottesdienste kommen und aktiv mitwirken, vorhandene Kreise unterstützen oder sogar neue Kreise beginnen, selbst Veranstaltungen anbieten. Und es gibt Phasen, in denen Ihre Zeit woanders in Ihrem Leben benötigt wird. Wenn Sie jetzt bei einem Kreis mitwirken können oder sogar einen beginnen, dann bedeutet das nicht, dass Sie, wenn sie später weniger Zeit zur Verfügung haben, dieser Anforderung im gleichen Maße nachkommen müssen.

Eine Gemeinde ist dennoch nur so aktiv wie ihre Mitglieder. Darum möchte ich Sie bitten, dass Sie den beigelegten Fragebogen mit Ihrer Familie diskutieren, und dass Sie gemeinsam überlegen, was Sie in Ihrer Gemeinde haben möchten, ob und wie Sie dazu beitragen können, dass wir ein aktives Gemeindeleben genießen und auch unserer Region anbieten können.

Unsere Gemeinde bietet vor Ort etwas Einmaliges an: eine katholische Kirche, die radikal offen ist für alle und viel Wert auf das Gewissen des einzelnen Menschen legt. Unsere Kirche ist alt – aber unser Denken ist das nicht! Deswegen spielt unsere Gemeinde hier eine sehr wichtige Rolle. Und Sie sind ein Teil davon!

Machen Sie mit!

 

Ich grüße Sie herzlich,

Ihr David Birkman (GiA)

(Auch wenn Sie keinen Gemeindebrief zugeschickt bekommen, dürfen Sie natürlich gerne an unserer Umfrage teilnehmen - zum Fragebogen geht es HIER).