Literatur

alt-katholisch - zeitgemäß
Die Geschichte einer anderen katholischen Kirche

Unter diesem Titel hat die Gemeinde Nordstrand ein Taschenbuch mit grundlegenden Informationen zur Geschichte und Entwicklung der alt-katholischen Kirche herausgegeben. Es ist im Buchhandel unter der ISBN 978-3-8370-9212-7 für 9,80 Euro erhältlich. 

Weitere Literatur finden Sie in der Alt-katholischen Buchhandlung, u.a.

"Eingestimmt" 
Gesangbuch, Hrsg.: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland, Bonn

"Gottzeit"
Neues Gebetbuch, Hrsg.: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland, Bonn

"Brot aus dem Steintal" - Bischofsbriefe, Joachim Vobbe, Alt-katholischer Bistumsverlag, Bonn 2005, ISBN 3-934610-63-3

"Christen heute" Zeitschrift der Alt-Katholiken, erscheint monatlich, Bestelladresse: versand(at)christen-heute.de, Aktuelles: www.christen-heute.de

Informationen über die Alt-Katholische Kirche auf NDR Info & im Deutschlandfunk (DLF)

Am Sonntag, 17. Februar 2019 wurde in der Sendung "Blickpunkt: Diesseits. Das Magazin aus Religion und Gesellschaft" ein Beitrag über die Alt-Katholische Kirche in Hamburg & Norddeutschland gesendet. Der Beitrag ist in der hier verlinkten Mediathek des NDR (ab Sendeminute 19:30) nachzuhören.

Am 5. März 2019 folgte dann ein Beitrag in der Deutschlandfunk-Sendung "Tag für Tag" über die Alt-Katholische Kirche in Deutschland. Er kann in der hier verlinkten Mediathek des DLF verschriftlicht und zum Nachhören abgerufen werden.

mittwochabendmahlzeit

© Foto: Bertold Fabricius

Am 23. Dezember 2018 erschien in der "Welt am Sonntag" ein Interview des Journalisten Prof. Norbert Vojta mit dem Hamburger Pfarrer der alt-katholischen Gemeinde, Walter Jungbauer. Viel Spaß bei der Lektüre!

Link: "Wir sind eine liberale katholische Kirche"

Ökumenisches Friedensgebet - Dona nobis pacem

An jedem zweiten Freitag im Monat um 19 Uhr laden die römisch-katholische Gemeinde St. Joseph-Altona, die evangelisch-lutherische St. Trinitatis-Gemeinde und die alt-katholische Gemeinde Hamburg ein zu einem Ökumenischen Friedensgebet.

Ausführlichere Informationen finden sich unter "Aktuelles".