News & Events

Newsmeldung

Dekanatsreffen 2021 in Landau

22.09.2021

Einladung zum Dekanatstag am Sonntag, den 3. Oktober 2021

Liebe Mitglieder der alt-katholischen Gemeinden im Dekanat Südwest,

wir – die Landauer alt-katholische Gemeinde  – laden euch herzlich zum Dekanatstag 2021 nach Landau in das

Gemeindezentrum St. Albert in Landau, Drachenfelsstraße 2a ein.

Bei gutem Wetter feiern wir den Gottesdienst im benachbarten Park von Landau-Südwest, bei schlechtem Wetter dürfen wir die Kirche St. Albert nutzen.

Ablauf des Tages:

Bis 11.00 Uhr Eintreffen der Teilnehmenden und gegenseitiges Begrüßen und Wiedersehen anschließend Gottesdienst

12.30 – 14.00 Uhr Mittagessen im Gemeinderaum St. Albert – das Essen wird von uns vorbereitet – Spendenkörbchen stehen im Gemeinderaum

14.15 – 15.30 Uhr Inhaltliche Angebote für

  • Jüngere Kinder (4 – 7 Jahre)
  • Ältere Kinder ( 8 – 11 Jahre)
  • Impulswandern durch die Weinberge
  • Bibelarbeit
  • Gemeinsames Singen

Die Inhalte der Workshops werden am Ende des Gottesdienstes kurz vorgestellt.

15.30 – 16.00 Uhr Kaffee und Kuchen und Abschluss –
wer mag, kann anschließend gerne beim Aufräumen helfen.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

  • Corona-Schutzmaßnahmen

Im § 6 Abs. 4 der aktuellen rheinland-pfälzischen 26. Corona-Schutzverordnung vom 8. September wird zur Religionsausübung geregelt, dass die Einhaltung von Abstand und Maskenpflicht entfallen kann, wenn höchstens 25 nicht-geimpfte (aber negativ getestete) Personen an dieser Veranstaltung teilnehmen. Dabei muss sichergestellt sein, dass Infektionsketten bis vier Wochen nach der Veranstaltung nachvollzogen werden können. Kinder unter 12 Jahren zählen nicht, sind aber auch in die Teilnehmerliste einzutragen.

Vor dem Hintergrund dieser rechtlichen Regelung möchten wir euch in den Gemeinden bitten, eine Verantwortliche Person zu bestimmen, die für die Sicherstellung dieser Regelung verantwortlich ist. In der Anlage findet ihr eine Teilnehmerliste. Die Verantwortliche Person stellt sicher, dass sich alle Mitglieder der Gemeinde in diese Liste eintragen. Sie ist auch verantwortlich dafür, dass genesende und geimpfte Personen dies belegen können. Es kann sein, dass das Ordnungsamt stichprobenartig kontrolliert. Dann werden Impfausweis oder Genesungsnachweis überprüft. Diese können problemlos als QR-Code auf dem Smartphone gespeichert werden. Nicht-immunisierte Personen müssen einen negativen Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist, mitzuführen. Der Test kann auch nach § 3 Absatz 7 der LVO RLP auch als Selbsttest durchgeführt werden. Dieser muss dann am Sonntagvormittag in Gegenwart der Verantwortlichen Person durchgeführt werden.

Zusammenfassend bedeutet dies: Die Verantwortliche Person

  • bringt die Liste mit Namen und Kontaktdaten aller teilnehmenden Mitglieder aus ihrer Gemeinde mit,
  • stellt sicher, dass geimpfte und genesende Personen dies belegen können und
  • prüft, ob nicht-immunisierte Personen ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist, haben. Falls nicht ist am Sonntagvormittag ein vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassener PoC-Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest) in Anwesenheit der Verantwortlichen Person durchzuführen.

Bitte informiert uns frühzeitig, wenn Gemeindemitglieder aufgrund einer eigenen chronischen Erkrankung oder aus Sorge, andere zu gefährden, Schwierigkeiten haben, einen Gottesdienst ohne Maske in der Kirche zu feiern, dann müssen wir anders planen – deshalb sollten alle Teilnehmenden vorsichtshalber eine Maske mitbringen.

  • Information über die Teilnahmezahlen bis zum 27. September

Zur guten Vorbereitung des Tages teilt uns bitte bis Montag, den 27. September an landau@alt-katholisch.de mit, wie viele Personen voraussichtlich teilnehmen werden.

  • Gottesdienst im Freien: Picknick-Decke und EINGESTIMMT

Bei gutem Wetter werden wir den Gottesdienst im Freien feiern. Es wird  rund 90 Sitzplätze geben. Wer mag, kann, gerade für kleinere Kinder, auch eine Picknick-Decke mitbringen, um im Gras zu sitzen.

Bitte bringt auf jeden Fall euere „EINGESTIMMT“ mit.

  • Kaffee und Kuchen

Für das Mittagessen sowie das Trinken kümmern wir uns als Landauer Gemeinde. Für den Abschluss bei Kaffee und Kuchen wünschen wir uns von jeder Gemeinde mindestens einen Kuchen: Obstkuchen, Streuselkuchen, Marmorkuchen – alles was  gut transportiert werden kann. Geschirr und Besteck sind vor Ort vorhanden.

Anreise:

  • PKW: „Drachenfelsstr. 2 in Landau“ ins Navi eingeben. Parken ist in den Nachbarstraßen wie Limburgstr. oder Barbarossastr. Möglich.
  • ÖPNV: Mit dem Bus 531 (Landau Hbf ab 10.42) zur Kreisverwaltung – von dort ca. 800 m Fußweg Arzheimer Str. links in die Lindelbrunnstr., diese durchlaufen bis zur Drachenfelsstr., diese rechts nach St. Albert laufen – oder mit dem Bus 540 (Landau Hbf ab 11.10) bis Wollmesheimer Höhe (ca. 600 Meter: ca 50 Meter zurücklaufen, dann links die Treppe ins Wohngebiet und die Wegelnburgstr. Bis zur Drachenfelsstr., dann links nach St. Albert laufen

Gemeinsam werden wir einen Tag gestalten, an den wir uns gerne erinnern.

Gute Anreise

Markus Laibach                                                       Peter Schmid
Pfarrer                                                                                    1. Vorsitzender des Kirchenvorstandes

Auch interessant:


Auf der Suche?

Wir sind eine Kirche für alle. Oder besser: für alle, die wollen.
Auch Sie? Finden Sie eine Gemeinde vor Ort.

» Zur Gemeindesuche