Detailansicht

11.07.2016 15:55 Alter: 1 year

Before I Die ...

Seit letzter Woche Freitag lädt die Stiftung Namen-Jesu-Kirche vor und in der alt-katholischen Bistums- und Bischofskirche Namen-Jesu-Kirche in Bonn dazu ein, sich unter dem Motto "Befor I die, I want to ..." mit dem eigenen Sterben und Leben auseinanderzusetzen. 

BEFORE I DIE, I WANT TO … , so nennt sich ein inzwischen ein international gewordenes Projekt. Die ursprüngliche Idee stammt von der amerikanischen Künstlerin und Stadtplanerin Candy Chang. Nach dem Verlust eines nahen Angehörigen gestaltete sie die erste beschreibbare interaktive Wand auf einem verlassenen  Haus in New Orleans, USA, und versah sie mit der Aussage „Bevor ich sterbe,  möchte ich  …“.  Sie forderte ihre Nachbarn und Nachbarinnen auf, sich zu beteiligen und ihre Wünsche  und Hoffnungen auf der Wand zu hinterlassen. Mittlerweile wurde diese Idee in über 60 Ländern aufgegriffen und zahlreiche Wände in mehr als 25 Sprachen beschrieben und mit Gedanken gefüllt.und die Tafeln mit  Gedanken und Kommentaren zu gestalten.

Durch die Interaktion der einzelnen Texte und durch die Gespräche, die sich aus den Aussagen ergeben, schafft BEFORE I DIE…  einen  Begegnungsort. Dort kann man seine Mitmenschen in neuer und aufschlussreicher Weise  kennenlernen und eigene  Lebensperspektiven  reflektieren. Ein  theologisches und musikalisches Rahmenprogramm mit Gottesdiensten, Bibliodrama, mit Musik, Tanz, Schauspiel u.v.m. gibt dabei Impulse. Während der ganzen Woche stehen Mitarbeitende der Namen-Jesu-Kirche und ehrenamtliche Sterbebegleiterinnen und Sterbegleiter der Hospizvereine Bonn und Beuel zum Gespräch bereit.

Das ausführliche Programm finden Sie auf der Website der Namen-Jesu-Kirche.