Detailansicht

18.05.2016 22:03 Alter: 2 yrs

Pfr. i.R. Dieter Knickenberg verstorben

Am 6. Mai verstarb im Alter von 89 Jahren der frühere Augsburger Pfarrer Dieter Knickenberg. Der Trauergottesdienst findet am 27. Mai um 14.00 Uhr in der römisch-katholischen Pfarrkirche Ihrlerstein (bei Kelheim) statt. Anschließend wird die Urne auf dem angrenzenden Friedhof beigesetzt.  

Dieter Knickenberg wurde 1927 in Berlin geboren, machte 1947 in Günzburg Abitur und studierte anschließend Theologie in Regensburg, wo er 1954 zum Priester des Bistums Regensburg geweiht wurde. Nach mehreren Kaplanstellen war er von 1965 bis 1971 Pfarrer in Ihrlerstein, wo er seine spätere Ehefrau Franziska kennenlernte. 1972 schloss er sich der alt-katholischen Kirche an und wurde Pfarrer der Gemeinde Augsburg, in der er bis zum Eintritt in den Ruhestand 1990 Dienst tat. Dieter Knickenberg war viele Jahre Mitglied des bayerischen Landessynodalrats, einige Zeit Redakteur der Kirchenzeitung und in verschiedenen Funktionen in der Ökumene aktiv, etwa als Mitglied der Kommission, die die Vereinbarung mit der Evangelischen Kirche in Deutschland zur gegenseitigen Einladung zum Abendmahl von 1985 erarbeitet hat.  

Im Ruhestand zog er nach Ihrlerstein, das auf dem Gebiet der Gemeinde Regensburg liegt. Solange es sein Gesundheitszustand zugelassen hat, hat er mit seiner Frau Franziska regelmäßig die Gottesdienste in Regensburg mitgefeiert und als Ruhestandsgeistlicher mitgeholfen. Zuletzt war er durch Krankheit und Alter schwer gezeichnet. Am Vormittag des 6. Mai ist er friedlich in den Armen seiner Frau eingeschlafen. Er möge in Frieden ruhen!  

Das Bild zeigt Pfr. i.R. Knickenberg bei seinem 50-jährigen Weihejubiläum 2004.