Detailansicht

15.02.2016 15:20 Alter: 98 days

Weihe der Heiligen Öle

Chrisam-Messe in der Namen-Jesu-Kirche in Bonn

Am Mittwoch, den 17. Februar 2016, wird um 18.00 Uhr, in der Kathedralkirche Namen-Jesu-Kirche die diesjährige Chrisam-Messe gefeiert. Sie wird von Bischof Dr. Matthias Ring geleitet. Die Predigt hält in diesem Jahr der neue Lehrstuhlinhaber am Alt-Katholischen Seminar der Universität Bonn, Prof. Dr. Andreas Krebs. Prof. Krebs führt auch durch den zuvor in der Pfarrgemeinde St. Cyprian (Adenauerallee 61) stattfindenden »Geistlich-Theologischen Nachmittag« zum Thema »Wer ist mein Nächster?«.

Bei dem Geistlich-Theologischen Nachmittag geht es um die Frage, ob biblischen Forderungen wie  »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst« oder »Der Fremde, der sich bei euch aufhält, soll euch wie ein Einheimischer gelten, und du sollst ihn lieben wie dich selbst« nicht zu Überforderungen führen. Heißt das, dass ich wirklich jedem Menschen in gleichem Maße helfen muss? Wo sind die Grenzen der Solidarität? Wer ist denn nun mein Nächster, wem schulde ich Beistand und Unterstützung? Aktuell wird diese Frage nicht zuletzt mit Blick auf die vielen Menschen kontrovers diskutiert, die auf der Flucht vor Terror und Krieg in unser Land kommen. Jesus findet, so Prof. Krebs, darauf eine überraschende Antwort. Der Geistliche Nachmittag beginnt um 13.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

In der Chrisammesse werden die Heiligen Öle (Chrisamöl, Krankenöl und Katechumenenöl) geweiht. Chrisam wird verwendet bei Taufe und Firmung, bei der Weihe von Priesterinnen und Priestern sowie der Weihe von Bischöfinnen und Bischöfen. Mit Chrisam werden auch neue Altäre und Glocken gesalbt. Das Krankenöl wird für das Sakrament der Heilung und Stärkung (Krankensalbung) benötigt, das Katechumenenöl für die Salbung der erwachsenen Taufbewerber bzw. der Täuflinge vor der Taufe. Die Chrisammesse findet einmal im Jahr während der österlichen Bußzeit statt.