Detailansicht

07.01.2016 15:23 Alter: 200 days

Geistlicher Nachmittag und Chrisammesse

Die diesjährige Chrisammesse wird am Mittwoch, den 17. Februar 2016, um 18.00 Uhr in der Namen-Jesu-Kirche in Bonn gefeiert. Der inzwischen traditionell zuvor stattfindende geistlich-theologische Nachmittag vor der Chrisammesse wird in diesem Jahr von Professor Dr. Andreas Krebs gestaltet.

Zur Thematik schreibt Prof. Krebs: 

Wer ist mein Nächster?“ Nach dem Lukas-Evangelium richtet ein jüdischer Gesetzeslehrer diese Frage an Jesus (Lk 10,29). Der Gesetzeslehrer bezieht sich auf Gottes Weisungen, in denen es heißt: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst“ (Lev 19,18) – ein Gebot, das über die Grenzen von Familien- und Volkszugehörigkeiten ausgedehnt wird: „Der Fremde, der sich bei euch aufhält, soll euch wie ein Einheimischer gelten, und du sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid selbst Fremde in Ägypten gewesen. Ich bin JHWH, euer Gott“ (Lev 19,34). Heißt das aber, dass ich wirklich jedem Menschen in gleichem Maße helfen muss? Führt das nicht zu Überforderung? Wo sind die Grenzen der Solidarität? Genau das ist die Frage, die der Gesetzeslehrer aufwirft: Wer ist mein Nächster, wem schulde ich Beistand und Unterstützung? Die Frage ist berechtigt. Aktuell wird sie nicht zuletzt mit Blick auf die vielen Menschen kontrovers diskutiert, die auf der Flucht vor Terror und Krieg in unser Land kommen. Jesus findet darauf eine überraschende Antwort."  

Der Geistliche Nachmittag findet im Gemeindesaal von St. Cyprian, Adenauerallee 61/Ecke Schaumburg-Lippe-Straße, 53113 Bonn, statt. Er beginnt um um 13.00 Uhr und endet um 17 Uhr. Ab 12 Uhr steht ein einfaches warmes Mittagessen bereit. Nach der Veranstaltung kann man noch einen kleinen Abendimbiss einnehmen. Anmelden kann man sich formlos (unter Angabe der Personenzahl) beim Ordinariat, am besten per Email unter ordinariat [ad] alt-katholisch.de.