Detailansicht

07.05.2018 15:46 Alter: 13 days

Als Brückenkirche in Münster mit dabei

Alt-Katholiken präsentieren sich auf dem Katholikentag

© Katholikentag.de

Auf dem diesjährigen Katholikentag vom 9. bis 13. Mai ist die alt-katholische Kirche wieder mit zahlreichen Veranstaltungen und einem Infostand vertreten. Die alt-katholische Ortsgemeinde bietet einen queer-christlichen Stadtrundgang an.

Angeregte Gespräche gibt es jedes Jahr am Infostand der Alt-Katholiken, die sich auf den Katholikentagen oder den evangelischen Kirchentagen auf der Kirchenmeile präsentieren. Wenn dort zu hören ist, dass die Pfarrer heiraten dürfen und Frauen am Altar eine Selbstverständlichkeit geworden sind, erstaunt das den einen oder anderen Gesprächspartner. Bischof Dr. Matthias Ring, der am Samstagabend um 18 Uhr in der Trinitatiskirche einen Gottesdienst feiert, freut sich auch diesmal darauf, als „ökumenisch engagierte Brückenkirche“ mit dabei sein zu können.

Die Priesterin Alexandra Pook bietet mit verschiedenen weiteren Mitwirkenden drei Sing-Workshops unter dem Motto "Singen wie im Himmel" an. Die in der Schweiz lebende Priesterin und Theologieprofessorin Dr. Angela Berlis diskutiert mit anderen Gesprächspartnern zum Thema "Glaubensgeschwister: fremd - nah - bereichernd! Konfessionen überkreuz vorgestellt".

Außerdem wird Dr. Stefan Sudmann von der Pfarrgemeinde Münster an zwei Tagen einen Stadtrundgang anbieten, bei dem unter anderem die Geschichte der alt-katholischen Gemeinde Münster nahegebracht wird. Dr. Sudmann wird außerdem am Samstagnachmittag unter dem Titel "Raus aus den Verstecken" einen queer-christlichen Stadtrundgang anbieten, der von der Vereinigung "Homosexuelle und Kirche" (HuK) organisiert wird.

Abgerundet wird das Programm durch Gottesdienste sowie Morgen- und Abendgebete, die von der Gemeinde Münster oder mit alt-katholischer Beteiligung angeboten werden.

Einen Überblick über Veranstaltungen mit alt-katholischer Beteiligung kann hier als pdf heruntergeladen werden.