Detailansicht

27.03.2018 11:01 Alter: 87 days

Veränderung im Ordinariat

Stephan Neuhaus-Kiefel

Im Bischöflichen Ordinariat gibt es zum 1. April eine personelle Veränderung. Stephan Neuhaus-Kiefel folgt auf Ralph Kirscht, der auf eigenen Wunsch ausscheidet, um sich verstärkt seiner Tätigkeit als Psychotherapeut, Coach und Seminarleiter zu widmen. Kirscht war seit Januar 2010 im Ordinariat tätig. Er bleibt weiterhin als Geistlicher im Ehrenamt in der Gemeinde Bonn und an der Namen-Jesu-Kirche aktiv.

Stephan Neuhaus-Kiefel (47) übernahm bereits von 2011 bis 2012 insgesamt für ein Jahr die Vertretung von Ralph Kirscht während seiner Freistellung für die Promotion und für seine Pfarrvertretung in der Bonner Gemeinde St. Cyprian und ist seit vergangenem Jahr an zwei Vormittagen im Ordinariat beschäftigt. Er betreut künftig unter anderem die Pressearbeit und ist gleichzeitig Referent des Bischofs.

Neuhaus-Kiefel studierte von 2002 bis 2007 Alt-Katholische Theologie an der Universität Bonn, wurde 2009 in Wiesbaden zum Priester geweiht und schloss 2011 mit dem Pfarrexamen ab. Als Geistlicher im Ehrenamt ist er der Gemeinde Koblenz zugeordnet und betreut die Gottesdienststation der Alt-Katholiken in der Region Ahrtal.