Detailansicht

23.06.2017 09:56 Alter: 93 days

Studientag: Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Mit einem Studientag am 6. Oktober 2017 unter dem Titel "Mit dem Segen der Kirche. Die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare als theologische Herausforderung" wird das bei der Bistumssynode im Herbst 2016 aufgenommene Gespräch über die theologische Einordnung der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare fortgeführt.

Bereits seit 2014 gibt es in der deutschen alt-katholischen Kirche einen offiziellen Ritus zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. Erklärtes Ziel der Herausgabe des Segensrituals war es, zum Ausdruck zu bringen, dass gleichgeschlechtliche Paare in der Kirche akzeptiert sind. Der Studientag möchte nun den Fragen nachgehen, ob eine solche Segnung auch als Sakrament verstanden werden kann und wie sich die Partnerschaftssegnung zur Eheschließung verhält. Dabei wird es auch um die Fragen gehen, was wir überhaupt unter Sakrament, Ehe und Segnung verstehen. Für eine differenzierte Betrachtung werden dabei die Sichtweisen aus den Geschwisterkirchen der Utrechter Union und aus der Ökumene einbezogen.

Der Studientag startet um 9.30 Uhr im Universitätsclub Bonn, Konviktstraße 9, Konferenzraum "Ernst-Robert-Curtius". Das Ende ist für 17 Uhr geplant. Der Teilnahmebeitrag (inklusive Mittagessen und Pausenkaffee) liegt bei 20 Euro.

Anmeldungen für den Studientag bitte an: ordinariat [ad] alt-katholisch.de

Das Programm für den Studientag kann hier als pdf heruntergeladen werden.