Detailansicht

19.05.2017 08:45 Alter: 96 days

Neuer Erzbischof der Philippinischen Kirche

Erzbischof Thee M. Timbang / Iglesia Filipina Independiente (IFI)

Am 9. Mai wurde Bischof Thee M. Timbang, bislang zuständig für die Diözese Surigao und Vorsitzender des Obersten Rates der Bischöfe, zum neuen Leitenden Bischof der Philippinischen Unabhängigen Kirche (Iglesia Filipina Independiente - IFI) gewählt. Er ist der 13. Bischof, der das Amt des so genannten Obispo Maximo bekleidet und löst den seit 2011 amtierenden Erzbischof Ephraim Fajutagana y Servanez ab. Seine Amtseinführung ist für den 25. Juni vorgesehen. 

Erzbischof Timbang war maßgeblich daran beteiligt, das Verständnis der IFI von der Diözese und der zentralen Rolle des Bischof zu vertiefen, wie es in der Stellungnahme des Obersten Rates der Bischöfe mit dem Titel "Die Ortskirche wiederentdecken" dargelegt wurde. Beispielhaft hat er in seiner Diözese die IFI-Politik "bischöflich geleitet, synodal regiert" verwirklicht.

Timbang hat am Theologischen Seminar St. Andrew, an der Universität der Philippinen, und an der Birminghan-City-University studiert.

Neuer Generalsekretär wurde Bischof Joel O. Polares. Er ist Bischof der Diözese Bataan und Bulacan und unterrichtet gegenwärtig Kirchenrecht und Geschichte am Theologischen Aglipay-Zentralseminar und am Theologischen Seminar St. Andrew.

Die Alt-Katholischen Kirchen der Utrecher Union stehen seit 1965 mit der Philippinischen Unabhängigen Kirche in Kirchengemeinschaft.