Gartenhausgespräche

Versöhnung feiern?!


Einladung zum Gartenhausgespräch

Manche unserer Eucharistiefeiern, besonders in Advent- und Fastenzeit, beginnen oder beinhalten eine „Feier der Versöhnung“, in der wir eingeladen sind, über unser Leben nachzudenken, unsere Fehler einzugestehen und uns die Ver­gebung Gottes zusagen zu lassen.

Was genau feiern wir da eigentlich? Wer versöhnt sich mit wem? Ist unsere Form sinnvoll, sollten wir sie häufiger oder andere Formen anbieten? Welche sind überhaupt denkbar?

Über das Bußsakrament und seine Praxis wird in der alt-katholischen Kirche immer wieder nachgedacht. Anhand des Herdenbriefs von Bischof Joachim von 2001 und der Zulassungsarbeit von Alexandra Pook aus dem letzten Jahr wollen wir darüber ins Gespräch kommen.

Das Gartenhausgespräch findet am Donnerstag, 28.09.2017 um 19.30 Uhr im Gartenhaus in der Adalbertstraße 32 statt.

 

 

 

Dienst der Diakonin und des Diakons

Gartenhausgespräch am 18. Mai

Aus Anlass der Diakoninnenweihe von Liesel Bach wollen wir uns über den Dienst des Diakons bzw. der Diakonin unterhalten. Warum gibt es das Diakonat, wie wird es heute verstanden? Was „darf“ eine Diakonin? Das Diakonenstatut unsere Kirche versucht, die Randbedingungen des Dienstes zu definieren. Auszüge daraus und einige andere Zitate sollen aus Ausgangspunkt für unser Gespräch dienen. Zeit und Ort: 19.30 Uhr, Gartenhaus, Adalbertstraße 32

 

 

 

Auf den Spuren Döllingers

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Freundinnen und Freunde unserer Gemeinde,

im Rahmen der Reihe "Stadtteilpaziergänge" des Evangelischen Bildungswerkes findet am kommenden Donnerstag, 01. Juni um 18.00 Uhr, ein Spaziergang auf den Spuren Ignaz von Döllingers statt, den Dr.  Elisabeth Bach gestalten wird.
Döllinger, einer der Gründerväter der alt-katholischen Kirche, verbrachte einen Großteil seines Lebens in der Maxvorstadt. Auf seinen Spuren gehen wir durch den Englischen
Garten und die Ludwigstraße und erfahren dabei viel über Leben und Arbeiten im 19. Jahrhundert, von der Bewirtung von Gästen bis zu den Ausleihmodalitäten der Staatsbibliothek.
Und natürlich auch etwas über Ignaz v. Döllinger selbst.

Zeit: Do. 01.06.2017, 18.00 – 19.15 Uhr
Treffpunkt: Haltestelle Nationalmuseum/Haus der Kunst an der Prinzregentenstraße (Bus 100 / U4), Eingang zum Englischen Garten
Kosten: keine, Spenden sind willkommen

Anmeldung bitte bis 31.05.2017, Mittag, beim Evangelischen Bildungswerk Tel 089/55 25 80-0 oder service(at)ebw-muenchen.de
siehe auch: http://ebw-muenchen.de/artikel/2967/auf-den-spuren-doellingers

Mit herzlichen Grüßen

Siegfried Thuringer

--
Alt-Katholisches Pfarramt München / Pfr. Siegfried Thuringer / Adalbertstraße 32 / 80799 München / 089-393 433 od. 0176-430 370 30 / muenchen.alt-katholisch(at)posteo.de

 

 

 

Ab 4. Oktober immer mittwochs

19.30 Uhr Workshop Christbaumschmuck

Samstag, 2. Dezember

17.00 Uhr Ökumenisches Adventsansingen in St. Bonifaz