Übungen der Stille

Ein Exerzitienkurs für Gläubige, Ungläubige, Andersgläubige und Suchende

Hineingehen in die Stille. Einen Blick von oben auf das eigene Leben werfen, sich neu orientieren, tiefer fragen. Ziele suchen, Sehnsüchte wagen, präsent werden, innere Freiheit und Gelassenheit finden, vielleicht auch neuen Mut, Vertrauen, Hoffnung, Verwandlung...

Eine Auszeit vom Alltag und doch mitten im (eigenen) Leben. Mit klassischen Formen und Ritualen, die sich über Jahrhunderte in sog. Exerzitien (= geistlichen Übungen) bewährt haben. Die zum Anhalten einladen und Halt geben, die Menschen berühren und dasein lassen, ganz gleich, was sie glauben und nicht glauben.

Durchgängiges Schweigen, Meditation, Angebot einer persönlichen Begleitung in täglichen Einzelgesprächen, mehrstimmiges Singen, Körperarbeit, Auseinandersetzung mit biblischen Texten.

Möglichkeit zur Teilnahme an den gesungenen Gebetszeiten der Mönche in der Klosterkirche. Die Bereitschaft, sich auf einen inneren Prozess, die Gruppe und das Schweigen einzulassen, wird vorausgesetzt.

Leitung

Alexander Eck, Priester

Alexandra Pook, Priesterin

Termin

Montag, 14. November 2016, 18 Uhr bis  Sonntag, 20. November 2016, 13 Uhr

Veranstaltungsort & Teilnehmendenbeitrag

Gästehaus der Abtei Münsterschwarzach, 97359 Münsterschwarzach

Teilnehmendenbeitrag: € 310,- zzgl. Kosten für EZ u. Mahlzeiten

Veranstalter/ Anmeldung an: Benediktinerabtei Münsterschwarzach, Schweinfurter Str. 40, 97359 Münsterschwarzach, 09324-20203