Bischof

Bischof Dr. Matthias Ring

Bischof des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland ist
Bischof Dr. Matthias Ring.

Sein Leitspruch lautet:
Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. (2 Timotheus 1,7)

Persönliche Daten

Der gebürtige Oberfranke stammt aus Wallenfels im Landkreis Kronach und ist Jahrgang 1963. Er begann 1982 das Studium der Theologie in Bamberg, wo er auch ins Priesterseminar eintrat und den Abschluss als Diplom-Theologe erwarb. Es folgte das Studium der alt-katholischen Theologie in Bonn, die Diakonenweihe und am 18. November 1989 die Priesterweihe. Dr. Matthias Ring war seit 1993 Pfarrer der Regensburger alt-katholischen Gemeinde mit einer 5-jährigen Unterbrechung, in der er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alt-Katholischen Seminar der Universität Bonn arbeitete und seine Promotion mit einer Arbeit über die alt-katholische Kirche im Dritten Reich an der Universität Bern erwarb.

Neben seiner Tätigkeit als Pfarrer engagierte er sich seit vielen Jahren in der Ökumene als Mitglied der Dialogkommission mit der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands und in Regensburg im interreligiösen Dialog als 2. Vorsitzender der Gruppe „Religionen für den Frieden“ (RfP, ehemals WCRP). Weiterhin war er Präsident des bayerischen Landessynodalrates und Vorsitzender der Finanzkommission des Bistums, Co-Präsident der Internationalen Alt-Katholischen Theologenkonferenz und Mitorganisator des Internationalen Arbeitskreises Alt-Katholizismus-Forschung (IAAF).

Die außerordentliche Bistumssynode wählte ihn am 7. November 2009 in der Mannheimer Schlosskirche zum Nachfolger von Bischof em. Joachim Vobbe und damit zum 10. Bischof des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland.

 

Firmung
Priester(innen)weihe
Im Gespräch mit Gemeindemitgliedern
Bischof Ring und Metropolit Augoustinos

Die Aufgaben des Bischofs

Der Dienst des Bischofs erfolgt aufgrund seiner Wahl und Weihe und kraft seiner Nachfolge im apostolischen Amt. Unter Mitwirkung und Mitentscheidung der Synodalvertretung leitet er das Bistum. Innerhalb der in den kirchlichen Ordnungen und Satzungen festgestellten Grundsätze hat er alle jene Rechte und Pflichten, die die Konzilien der alten Kirche und die einmütige altkirchliche Tradition dem bischöflichen Amt beilegen.

Zum apostolischen Dienst des Bischofs gehört die Verantwortung für die Verkündigung des Evangeliums, für die Erhaltung der Gemeinschaft, für die Feier der Eucharistie und der anderen Sakramente und für die Diakonie im Bistum, insbesondere:

  • die Ordinationen zu erteilen (Weihe zur Diakonin bzw. zum Diakon, zur Priesterin bzw. zum Priester) und das Sakrament der Firmung zu spenden, das Öl für die liturgischen Handlungen zu segnen, Kirchen und Altäre zu weihen,
  • mit Einverständnis der Synodalvertretung die Ordnungen für alle gottesdienstlichen Handlungen vorzuschreiben und die liturgischen Texte, Gesang- und Gebetbücher herauszugeben,
  • die Katholizität des Glaubens und des Kultes im Sinne der Utrechter Erklärung vom 24. September 1889 innerhalb des Bistums zu wahren,
  • im Zusammenwirken mit den entsprechenden Gremien über die Zulassung zu Lehre und Katechese, Predigt und geistlichen Amtshandlungen zu entscheiden und über deren Ausübung zu wachen,
  • die Gemeinschaft im Bistum und das diakonische Wirken im Sinne des Evangeliums zu fördern,
  • die Zusammenarbeit und Einheit aller christlichen Kirchen zu fördern, insbesondere in Wahrnehmung der Kollegialität des Bischofsamtes die Verbindung mit den Kirchen zu festigen, mit denen die Alt-Katholiken in voller Kirchengemeinschaft stehen,
  • die Dienst- und Lebensführung der Geistlichen in pastoraler Verantwortung zu beaufsichtigen,
  • die Synodalbeschlüsse zu verkünden und gemeinsam mit der Synodalvertretung für ihre Durchführung zu sorgen,
  • die Gemeinden des Bistums regelmäßig zu visitieren. 

Veröffentlichungen von Bischof Dr. Matthias Ring finden Sie unter „Verlautbarungen und Predigten“ sowie im „Shop“ auf dieser Website.

Interview mit Bischof Dr. Ring

in Publik-Forum Heft 16/2010, 27. August 2010. 

Interview als PDF-Datei

Mit freundlicher Genehmigung der Publik-Forum Verlagsgesellschaft mbH - www.publik-forum.de

SWR 1- Beitrag zur Bischofsweihe

Ein Bericht zur alt-katholischen Kirche und zur Weihe von
Bischof Dr. Matthias Ring auf SWR 1 mit Jörg Vins.